HOME

Kontrolle: Schule schwänzen schwer gemacht

Zwei Dortmunder Hauptschulen wollen die Kommunikation zwischen Schule und Eltern verbessern: Künftig werden Eltern per SMS über Unterrichtsausfälle, Schulschwänzer oder Unfälle informiert.

Zwei Dortmunder Hauptschulen wollen Eltern künftig per Handy-Kurznachricht (SMS) über Unterrichtsausfall, Schulschwänzer oder Unfälle informieren. "Wir wollen die Kommunikation zwischen Schule und Eltern verbessern und dafür die neue Technik nutzen", berichtete der Leiter der Hauptschule in Derne, Klaus Buchbinder. Auf einem Schulcomputer seien mit dem Einverständnis der Eltern deren Handy-Nummern gespeichert. So könnten diese mit einer speziellen Software schnell über das Fehlen ihres Sprösslings informiert werden, betonte der Schulleiter.

Schulschwänzer per SMS verraten - Was halten Sie davon?

Vor kurzem hatte es bundesweite Diskussionen über die Zunahme des Schulschwänzens gegeben, nachdem der brandenburgische Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) eine Fußfessel für kriminelle Schulschwänzer gefordert hatte.

Vorreiter Italien

In der italienischen Gemeinde Cassino müssen sich Schüler, die den Unterricht schwänzen, auf eine böse Überraschung gefasst machen. Die Lehrer der staatlichen Berufsschule informieren die Eltern der Übeltäter seit Mai diesen Jahres per SMS-Botschaft. Auch die Eltern von Pennälern, die häufig zu spät zum Unterricht erscheinen, werden per Handy-Message auf dem Laufenden gehalten. Die Kommunikation zur Überwachung der Sprösslinge in der Gemeinde südlich von Rom wurde auf Initiative der Eltern eingerichtet.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity