HOME

Elvis Presley: So wurde aus Elvis der King of Rock 'n' Roll

Vor 82 Jahren wurde Elvis Presley geboren. Zwischen 1956 und 1958 begleitete ihn der Fotograf Alfred Wertheimer. Seine Aufnahmen zeigen, wie aus dem schüchternen Sänger der King of Rock'n'Roll wurde.

Im Juni 1956 war Elvis bereits ein Star und veröffentlichte seine ersten Songs beim großen RCA-Label. Auf der Toilette des Mosque Theater in Richmond, Virginia frisiert sich der 21-jährige Sänger vor einem Auftritt.  Das Foto entstammt dem Bildband "Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll" (Taschen Verlag)

Im Juni 1956 war Elvis bereits ein Star und veröffentlichte seine ersten Songs beim großen RCA-Label. Auf der Toilette des Mosque Theater in Richmond, Virginia frisiert sich der 21-jährige Sänger vor einem Auftritt.

Das Foto entstammt dem Bildband "Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll" (Taschen Verlag)

Vor 82 Jahren, am 8. Januar 1935, wurde Elvis Presley in Tupelo, Mississippi geboren. Mit seinen Aufnahmen für die Sun Studios und später für RCA wurde er zum ersten Superstar des Rock'n'Roll. Nur wenige Fotografen kamen ihm so nah wie Alfred Wertheimer. Als Presley noch ein aufstrebender Musiker war, wurde der Fotograf auf ihn angesetzt. Zwei Jahre lang, von 1956 bis 1958, begleitete Wertheimer Presley und wich ihm zeitweise nicht von der Seite. Dabei entstanden rund 2500 Fotografien. Auch nach dieser Zeit blieb er nah an Elvis und fotografierte ihn in seinem privaten Umfeld.

Elvis Presley wird zum Superstar

Im Juni 1956 war Elvis bereits ein Star und veröffentlichte seine ersten Songs beim großen RCA-Label. Auf der Toilette des Mosque Theater in Richmond, Virginia frisiert sich der 21-jährige Sänger vor einem Auftritt.  Das Aussehen war immer ein Bestandteil seiner Gesamtperformance, insbesondere die Frisur.

Elvis Presleys Auftritte waren für die damalige Zeit ungemein physisch. Insbesondere sein aufreizender Hüftschwung brachte ihm den Beinamen "the Pelvis" (das Becken) ein. Elvis war eines der Sexsymbole der 50er Jahre. Schon zu Beginn seiner Karriere wurde er mit Fanpost überhäuft.

Am 22. September 1958 verlässt Elvis die USA, um in Deutschland seinen Dienst als G.I. abzuleisten. 
Die Fotos entstammen dem Bildband "Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll", der im Taschen Verlag erschienen ist.

che