HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

M. Poliza: Bilder meines Lebens: Kennen Sie Adrenalin-Gras?

Kenya, Masai Mara. Wenn in Afrika das Gras so hoch ist, dass man einen schlafenden Löwen nicht mehr sehen kann, dann spricht man von Adrenalin-Gras.

So sieht ein Löwe aus, wenn Michael Poliza ihn fotografiert

Der Löwe gähnt - dabei ist das Bild, das Michael Poliza in Afrika gemacht hat, alles andere als langweilig.

Denn jeder, der dann durch dieses Gras gehen muss, ist vor Überraschungen nicht sicher. 

Und ein Löwe, den man im Schlaf stört, verhält sich unberechenbar. Entweder erschrickt er sich selbst und rennt erstmal weg - oder er fühlt sich in die Enge gedrängt und greift an. Das ist auch dann nahezu sicher, wenn es sich um eine Löwin mit Jungen handelt. Da ist die Löwenmutter nicht anders als die meisten Mütter. Der Nachwuchs wird um jeden Preis verteidigt.

Von hungrigen Löwen ...

Diese Löwin war ohne Junges unterwegs im hohen Gras. Man sieht deutlich, wie sie in dieser Umgebung "verschwinden" kann. Einmal den Kopf runter und weg ist sie. Es hilft in diesem Fall, wenn das Gras schon relativ trocken ist und sich vom Löwenfell kaum farblich unterscheidet. Glücklicherweise war ich in einem 4x4 Landrover Geländewagen unterwegs als ich die Löwin sah, wie sie gähnend durchs Gras lief. Es war am spätem Nachmittag und sie war gerade von ihrem Mittagsschläfchen aufgewacht und offensichtlich auch hungrig, denn sie machte sich sofort auf die Jagd.

EOS 1Ds MK III   -   F3,5      1/250 sek      ISO400        300mm