VG-Wort Pixel

Kulinarisches Rätsel Warum hat der Pfannenwender Schlitze?


Küchengeräte sind wichtige Helfer beim Kochen. Aber bei manchen können wir uns einfach nicht erklären, welche Funktion sie eigentlich haben. Etwa beim Pfannenwender und seinen Schlitzen. Teil 2 unseres kulinarischen Rätsels.

Es gibt für ihn unzählige Namen: Pfannenwender, Schlitzwender, Backschaufel, Bratenwender und sogar Küchenfreund. Wir nennen ihn der Einfachheit halber Pfannenwender. Denn genau dafür ist das Küchengerät gedacht – zum Wenden von Gargut in der Pfanne. Meist besteht der Pfannenwender aus einer flachen, von Schlitzen oder Löchern durchbrochenen Platte mit gerader Vorderkante. Aber haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, warum der Pfannenwender eigentlich Schlitze hat?

Erst vorherige Woche konnten wir das Mysterium des Spaghetti-Löffels mit dem Loch in der Mitte lösen. Dabei ist die Funktion des Lochs im Spaghetti-Löffel eigentlich ersichtlich; es dient dazu, dass das Wasser ablaufen kann, wenn man die gekochten Spaghetti aus dem Wasser fischt. Aber eine weitere Funktion verblüffte das Netz: Es ist auch eine Dosierungshilfe. Denn genau eine Portion (trockene) Spaghetti passen in das Loch.

Schlitze im Pfannenwender beugen Verletzungen vor

Bei den Schlitzen im Pfannenwender handelt es sich aber nicht um eine Dosierungshilfe. Das wäre zu abwegig. Trotzdem haben auch diese eine Funktion, genau wie das Loch in der Mitte beim Spaghetti-Löffel. Die Öffnungen in der Platte des Pfannenwenders – egal ob Schlitze oder Löcher – sollen verhindern, dass beim Umwenden heißes Fett verspritzt wird und beugt dadurch auch Verbrennungen durch Fettspritzer beim Kochen vor. Die gerade Vorderkante ermöglicht übrigens das Abschaben des Pfannenbodens, wenn man beispielsweise den Bratensatz lösen möchte, um eine Sauce zuzubereiten.

Meist werden die Pfannenwender aus Stahlblech hergestellt. Diese sollte man jedoch nicht für beschichtete Pfannen verwenden, Metallwerkzeuge könnten die Beschichtung der Pfanne beschädigen. Besser sind Pfannenwender aus Holz oder hitzebeständigem Kunststoff. 

dsw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker