HOME

Kulinarischer Adventskalender: Türchen 19: Schoko-Kokosmakronen

Diese köstlichen Schoko-Kokosmakronen gelingen sogar ohne Ei! Die perfekte Nascherei für die Weihnachtszeit.

Kulinarischer Adventskalender: Türchen 19: Schoko-Kokosmakronen
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Lasagne ganz ohne Nudeln? Geht!
Pasta mal anders
Lasagne ganz ohne Nudeln? Geht!

Rezept für Schoko-Kokosmakronen

Köstliche Kokosmakronen benötigen kein Ei. Diese leckeren Makronen sind ganz einfach zubereitet, etwas fester in der Konsistenz und herrlich aromatisch.

Zutaten:

  • 100 g Kokosraspel
  • 15 g Kakaopulver
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Ahornsirup (oder Honig)
  • 25 g geschmolzenes Kokosöl

16 Stück

Arbeitszeit: 15 Min. (tatsächliche Zubereitungszeit)/ Ruhezeit: - Back-/Kochzeit:  15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simple Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung:

Gemahlene Koksraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwas rösten, bis sie aromatisch duften. Kakaopulver, Zimt, Vanille und Salz hinzufügen und abkühlen lassen.

Ahornsirup und zerlassenes Kokosöl dazugeben und mit einem Kochlöffel gut verrühren. Die Masse für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Mit einem Löffel kleine Portionen der Masse abstechen und auf das Backblech drücken. Die Form mit einem Löffel nachbessern.

Die Kokosmakronen auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Erst nach dem Abkühlen sind sie fest, vorher sind die Makronen zu weich und brechen leicht.