Inklusion Wie kann inklusive Bildung gelingen? Raul Krauthausen hat es erlebt

Raul Krauthausen Porträt
Der 42-jährige Raul Krauthausen wuchs in Berlin auf, machte dort im Jahr 2001 sein Abitur und studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK Berlin, sowie Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut. Seit vielen Jahren arbeitete er in der Internet- und Medienwelt
© Andi Weiland/ / Picture Alliance
Inklusion in der Schule kann gelingen, sagt Raul Krauthausen im Interview mit dem stern. Er hat es selbst erlebt. Was sich trotzdem noch alles ändern muss.
Sarah Wiedenhöft

Herr Krauthausen, Sie haben selbst eine inklusive Schule besucht. Wie sind Ihre Erfahrungen?  
Ich hatte Glück, dass ich in Berlin aufgewachsen bin. Meine Eltern und ich hatten schon im Kindergarten Kontakt mit anderen Familien mit behinderten Kindern. Wäre ich zum Beispiel auf dem Land aufgewachsen, hätte ich sicher nicht die Möglichkeit gehabt, eine inklusive Schule zu besuchen, das Abitur zu machen und zu studieren.  

Was lief in Ihrer Schulzeit besonders gut? 
Ich hatte ErzieherInnen und LehrerInnen, die mich unterstützt haben. Auch meine Eltern haben mich unterstützt.  

Mehr zum Thema