Grünen-Politikerin "Ich leiste emotionale Schwerstarbeit": Tessa Ganserer zieht als erste Trans-Person in den Bundestag

Tessa Ganserer
© Daniel Karmann/ / Picture Alliance
Vor drei Jahren hat sich Tessa Ganserer als transgeschlechtlich geoutet. Damals war sie Abgeordnete im Bayerischen Landtag. Nun will Ganserer die Bundespolitik verändern. Dabei hätte sie ihre Kandidatur fast zurückgezogen.

Frau Ganserer, zusammen mit Ihrer Grünen-Kollegin Nyke Slawik ziehen Sie als erste Abgeordnete, die sich als trans geoutet haben, in den Bundestag ein. Das öffentliche Interesse ist riesig. Wie gehen Sie damit um?
Ich glaube, ich bin gut vorbereitet auf das, was gerade passiert. Als ich mich vor drei Jahren als transgeschlechtlich geoutet habe, gab es schon einmal einen wahnsinnigen Medienrummel um mich.

Mehr zum Thema