ADHS-Experte Immer mehr Erwachsene erhalten die Diagnose ADHS: Psychologe Thomas Miebach beantwortet die wichtigsten Fragen

Thomas Miebach Porträt
Thomas Miebach ist Psychologe und Leiter der ADHS-Spezial-Ambulanz der EOS-Klinik in Münster 
Immer mehr Erwachsene erhalten die Diagnose ADHS. Der Psychologe Thomas Miebach der EOS-Klinik in Münster erklärt, warum die Verhaltensstörung bei vielen oft unentdeckt bleibt und wie den Betroffenen geholfen werden kann.

Herr Miebach, Sie sind psychologischer Leiter der ADHS-Ambulanz der EOS-Klinik in Münster, die auf Diagnostik von ADHS im Erwachsenenalter spezialisiert ist. Erleben Sie einen wachsenden Andrang? 
Die Nachfrage hat tatsächlich in den letzten Jahren beständig zugenommen, was zu immer längeren oder sogar geschlossenen Wartelisten für Diagnostik geführt hat. Auch wir können seit mehreren Monaten schon keine neuen Anfragen mehr annehmen, weil sich die Wartezeit auf jetzt mehr als zwölf Monate aufgetürmt hat. 

Mehr zum Thema

Newsticker