VG-Wort Pixel

Bauchgeräusche Darum knurrt der Magen bei Hunger

Hunger führt manchmal zu lautem Knurren aus der Magengegend. Doch warum meldet sich das Organ überhaupt mit einer akustischen Erinnerung? Nach einigen Stunden ohne Nahrungsaufnahme befindet sich viel Luft im Magen. Das Organ wird zum Hohlraum – vergleichbar mit dem Klangkörper eines Musikinstrumentes. Doch was regt diesen Klangkörper an? Der Magen-Darm-Trakt ist immer in Bewegung. Verdauungsorgane und Speiseröhre ziehen sich zusammen und dehnen sich wieder aus. Durch diese Kontraktion gerät die Luft im leeren Magen in Schwingung – und der Magen beginnt zu knurren. Je länger die Nahrungsaufnahme zurückliegt, desto mehr Luft befindet sich im Magen. Das Knurren wird mit der Zeit lauter.
Mehr
Hunger führt manchmal zu lautem Magenknurren. Doch warum meldet sich das Organ überhaupt mit einer akustischen Erinnerung?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker