HOME
Venezuela: Maduro lässt Grenzbrücke nach Kolumbien blockieren

Krise in Venezuela

Weg für Hilfsgüter: Maduro lässt Grenzbrücke nach Kolumbien blockieren

Die Menschen in Venezuela leiden Hunger, in den Kliniken gibt es kaum noch Medikamente und Material. Gegenpräsident Guaidó will Hilfsgüter ins Land schaffen. US-Außenminister Pompeo fordert Staatschef Maduro auf, die Hilfe nicht zu blockieren. Maduro aber schafft Tatsachen.

Adipositas-Forschung: Wenn der Hunger keine Grenzen kennt

Adipositas-Forschung

X-Factor: Warum das Protein Tbx3 entscheidet, ob wir satt sind oder nicht

Rezeptidee

Leckere Kartoffelsuppe - einfach und schnell zubereitet

Video

Waffenstillstand im Jemen scheint zu halten

Hungerleidender zehnjähriger Junge im Jemen

Hilfsorganisation: 85.000 Kinder im Jemen an Hunger und Krankheit gestorben

Ein an Hunger leidender jemenitischer Junge im Krankenhaus von Sanaa

Trotz Fortschritten weltweite Hungersituation "ernst"

Landshut Sushi "All you can eat"-Buffet

"All you can eat"

Sein Hunger war zu groß: Triathlet erhält Hausverbot in Running-Sushi-Lokal

Maas bei der Eröffnung der Tschadsee-Konferenz im Auswärtigen Amt

Bundesaußenminister Maas warnt vor "humanitärem Drama" am Tschadsee

Sattmacher

Diese Lebensmittel sollten Sie essen, wenn Sie ständig hungrig sind

Von Denise Snieguole Wachter
Wie die Currywurst auf den Zug kommt? Mit Justin Wray, der Lebensmittel im Bordrestaurant sortiert

Bordgastronomie

Mit acht Currywürsten im ICE – das Geschäft mit dem Hunger auf Reisen

Schauspielerin Amandla Stenberg macht ihre Homosexualität öffentlich

Amandla Stenberg

"Hunger Games"-Star hat sein Coming-out

Unterernährte Kinder im Südsudan

Hälfte der Südsudanesen leidet unter extremem Hunger

Venezuela Schlange vor Supermarkt

Chaos, Hunger, Plünderungen

Venezuela vor dem Abgrund - ist ein Militäreinsatz die letzte Hoffnung?

Bauchgeräusche

Darum knurrt der Magen bei Hunger

Ein Tapir beugt sich über eine Wasserstelle

"Maduro-Diät"

Hunger in Venezuela: Menschen essen Zootiere

Von Johanna Tyrell
Pizza

Nie wieder den Kürzeren ziehen

So sichern Sie sich immer das größte Stück Pizza

Totes Vieh in Somalia

Hunger am Horn von Afrika

"Wenn der Regen nicht kommt, werden die Menschen sterben"

Hungersnot in Westafrika

Wie Oscar mit einer App gegen den Hunger in Nigeria kämpft

NEON Logo
Ein unterernährtes Kind wird von Mitarbeitern eines durch Unicef finanzierten Hilfsprogramms in Somalia gewogen

Afrika und Jemen

Hungersnot bedroht mehr Menschen als je zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg

Essen
Interview

Zeitreise durch unsere Esskultur

"Mutti wollte keinen Schweinebraten mehr"

Dschungelcamp, Tag 15

Marc Terenzi greift nach den Sternen

Sebastian Stricker, Gründer der App "ShareTheMeal", bekämpft Hunger in Afrika per App

Wissen

Weltverbesserer: ShareTheMeal

NEON Logo
Screenshot aus dem Video: zwei Reihen aus Legomännchen, daneben das Wlan-Symbol

Weltbevölkerung in 140 Sekunden

Wie viele Menschen haben Übergewicht? Hunger? Ein Dach über dem Kopf?

Der kleine Udai - ein schwer unterernährter Säugling - kämpft gegen den Hungertod. Er ist an Schläuche angeschlossen

Schockierender Unicef-Bericht

Wie die Kinder im Jemen an Hunger leiden

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.