VG-Wort Pixel

Trotz Thrombosen "Sicher und wirksam": EU-Behörde EMA empfiehlt weiter Einsatz von Astrazeneca-Impfstoff

Sehen Sie im Video: Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt weiterhin Corona-Impfstoff von Astrazeneca.




Die Europäische Arzneimittelbehörde sieht den Covid-19-Impfstoff von Astrazeneca als sicher an. Die EMA sei weiterhin der Ansicht, dass die Vorteile des Vakzins die Risiken überwögen, teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. "Die Impfung ist sicher und wirksam", sagte EMA-Chefin Emer Cooke am Donnerstag. Ein Ausschuss der EMA empfehle aber, ein höheres Bewusstsein für Risiken zu schaffen und dass diese im Beipackzettel der Impfung berücksichtigt werden. Die EMA hatte eine Überprüfung eingeleitet, nachdem Fälle von seltenen Thrombosen nach der Impfung zu einem Impfstopp in mehr als einem Dutzend Ländern, darunter auch Deutschland, geführt hatten.
Mehr
Die Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt trotz Fällen von Hirnvenenthrombosen dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca. Man wolle dennoch die eigenen Warnhinweise überarbeiten. Nun müssen die EU-Mitgliedsstaaten über den weiteren Einsatz des Mittels entscheiden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker