VG-Wort Pixel

Intermittierendes Fasten US-Paar isst einmal am Tag eine 4000-Kalorien-Mahlzeit - und sieht top aus

Der Amerikaner Blake Horton isst nur einmal am Tag. Dafür haut er dann aber so richtig rein: Eine Mega-Mahlzeit mit 4000 Kalorien.


Trotzdem - oder gerade deshalb ist der 35-Jährige topfit. Denn der Grund für die ungewöhnliche Diät war ausgerechnet die Gewichtsabnahme. Die Methode nennt sich intermittierendes Fasten oder auch Intervallfasten. Zusätzlich trainiert Blake täglich mehrere Stunden im Fitness-Studio. Hortons Freundin Jenni macht mit - ihre Riesenmahlzeit fällt allerdings etwas kleiner aus. Früher habe er kleine Menge über den Tag verteilt gegessen, so Horton. Er sei permanent hungrig und unglücklich gewesen. Mit der neuen Ernährungsweise könne er sein Leben endlich wieder genießen.
Mehr
Der Amerikaner Blake Horton isst nur einmal an Tag. Dafür haut er dann aber so richtig rein: Eine Mega-Mahlzeit mit 4000 Kalorien steht auf dem Speiseplan. Die Methode nennt sich intermittierendes Fasten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker