Fit bleiben Meniskus und Co: So bleiben Sehnen, Bänder und Muskeln gesund

Eine Joggerin beansprucht beim Laufen besonders ihre Sehnen und Bänder
Bei hoher Aktivität brauchen wichtige Körperelemente, wie Sehnen und Bänder besondere Pflege 
© Getty Images
Für körperliche Höchstleistung brauchen wir fitte Knorpel, Fasern und Bänder. Wann sie Probleme machen und was wir für die Gesundheit unseres Menikus' tun können.

Sehnen und Bänder 

Illustration eines Kniegelenks
Was brauchen Bänder und Sehnen um fit zu bleiben?
© Ela Strickert

Was sind sie?
Sehnen verbinden Muskeln mit Knochen, Bänder dagegen sind stets zwischen zwei Knochen gespannt. Zu mehreren angeordnet, verleihen sie Gelenken Stabilität und die notwendige Beweglichkeit.

Wann machen sie Probleme?
Die Sehnen und Bänder des Körpers sind nicht so elastisch wie Gummibänder. Wird ein Gelenk zu stark in eine nicht vorgesehene Richtung bewegt, werden die umliegenden Bänder zunächst überdehnt, bevor sie ein- oder ganz abreißen. Dann ist Ruhigstellen die beste Therapie. Anders als Sehnen regenerieren Bänder sich innerhalb einer gewissen Zeit meist selbst. Operiert werden müssen sie selten.


Mehr zum Thema



Newsticker