VG-Wort Pixel

Gesunde Nahrungsmittel Schneller rennen – die optimale Ernährung fürs Laufen

Eine junge Sportlerin mit Salat und Hantel
Man kann sich den Körper wie einen Motor vorstellen, der mit gutem Benzin befüllt werden möchte. Ohne eine gute und gesunde Versorgung mit Nährstoffen, kann er beim Laufen keine Leistung bringen.
© Mikhalovsky/ Adobe Photo
Training alleine reicht nicht. Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig für den Erfolg beim Laufen. Wir erklären, welche Lebensmittel gesund sind – und warum man Kohlenhydrate und Fette nicht verdammen sollte

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes und weiteren Podcast-Anbietern.

Wer sich schlecht ernährt, zu viel Fertigessen, Fast Food und Zucker konsumiert, wird beim Lauftraining nicht erfolgreich sein. Der Körper reagiert sehr sensibel – und die Nahrungsmittel sind wie ein Treibstoff für ihn. Gibt man ihm nur schlechte, gerät er ins Stottern. Ganz anders, wenn man bei seiner Auswahl darauf achtet, Lebensmittel mit gesunden Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen zu essen. 

Doch auf welche Lebensmittel sollten Läuferinnen und Läufer zugreifen? Was sollten vor allem Ausdauersportler vor, während und nach dem Laufen zu sich nehmen? Um dieses Thema geht es in der neuen Folge unseres Podcasts "Sie läuft. Er rennt". Es ist ein wichtiges Thema. Denn viele, die in ihrer Freitzeit Sport treiben, stehen vor der Aufgabe, ihr Training durch eine sinnvolle Ernährung zu ergänzen. Im Internet kursieren viele Meldungen und Tipps. Aber vieles ist widersprüchlich, manches ist schlichtweg falsch. Es ist dringend an der Zeit, etwas Licht in das Dickicht zu bringen. Was sagt die Wissenschaft? Was ist die beste Ernährung? 

Walnüsse enthalten viel gesunde Omega-3-Fettsäuren

Es gibt viel Neues zu erfahren – zum Beispiel, welche Lebensmittel Läuferinnen und Läufern besonders gut tun. Oder wussten Sie, dass Walnüsse, denen oft nachgesagt wird, zu viel Fett zu enthalten, eigentlich ideal für nach dem Sport sind? Denn sie enthalten viel gesunde Omega-3-Fettsäuren. Die sind von großer Bedeutung für den menschlichen Stoffwechsel. Studien konnten zudem zeigen, dass diese Fettsäuren die Immunabwehr stärken und entzündliche Vorgänge lindern und heilen können. Das ist beim Laufen vor allem wichtig für eine schnelle Regeneration. Schützt aber auch das Herz-Kreislaufsystem. Wenn Sie noch mehr über eine gesunde Ernährung vor, während und nach dem Sport erfahren wollen, dann hören Sie rein.

Und: Wer Ideen, Kritik und Feedback zum Podcast hat, erreicht meinen Co-Moderator Mike Kleiss und mich ab sofort unter der Mail-Adresse: sielaeufterrennt@stern.de 

Wir sind sehr gespannt darauf, was Sie uns zu sagen haben.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker