VG-Wort Pixel

Seltene Doppelschwangerschaft Phänomen "Superfötation": 39-jährige Britin wird schwanger – als sie bereits schwanger ist

Sehen Sie im Video: Eine 39-jährige Britin wird schwanger – als sie bereits schwanger ist.








Es klingt nach einer unglaublichen Geschichte: Rebecca Roberts wird schwanger, als sie bereits schwanger ist. Ihre Zwillinge Noah und Rosalie kommen beide am 17. September 2020 per Kaiserschnitt zur Welt. Bei der Geburt trennen die beiden zwar nur zwei Minuten. Dennoch ist das kleine Mädchen im Prinzip drei Wochen jünger als ihr größerer Bruder. Denn zunächst ist die 39-jährige Britin nur mit Noah schwanger. Bis bei der dritten Ultraschall-Untersuchung ein zweites, kleineres Baby auffällt. Es stellt sich heraus: Rebecca war bereits drei Wochen schwanger gewesen, als sie erneut schwanger wurde. Das seltene Phänomen ist als „Superfötation“ bekannt. Dabei werden zwei unterschiedliche Eizellen zu zwei verschiedenen Zeiten befruchtet.
Nach der Geburt kann Noah nach drei Wochen das Krankenhaus verlassen. Seine Schwester Rosalie wird jedoch ganze 95 Tage lang aufgepäppelt. Inzwischen geht es den Zwillingen gut, sie sind endlich zuhause angekommen und ihre Eltern überglücklich.
Mehr
Rebecca Roberts aus Großbritannien ist bereits drei Wochen mit Baby Noah schwanger, als sich bei einer Ultraschall-Untersuchung herausstellt, dass sie ein weiteres Kind erwartet. Die sehr seltene Doppelschwangerschaft ist als "Superfötation" bekannt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker