Reise zu Höchstleistungen Stockkämpfe, Drachenflug und Wunderläufer: In diesen Traditionen zeigt sich die ursprüngliche Kraft des Sportes

Rentierrennen in Finnland
Das finnische Volk der Samen züchtet seit mehr als 2000 Jahren Rentiere. Bei den Rennen erreichen die Tiere bis zu 40 Stundenkilometer 
© HANNELORE VANDENBUSSCHE/teNeues Verlag
Sport begeistert den Menschen seit Jahrhunderten und über Ländergrenzen hinweg. Die Fotografin Hannelore Vandenbussche hat rund um den Globus die faszinierenden Wurzeln des menschlichen Sports dokumentiert.

Sport hat in seinen besten Momenten etwas Leichtes, fast Schwebendes. Was Athletinnen und Athleten tun, wirkt weich und fließend, und wer zuschaut, wird verführt von der Illusion, all dies koste keine Mühe, und der Tanz der Körper könne ewig weitergehen.

Die Fotografin Hannelore Vandenbussche hat versucht, jene rätselhafte Kraft des Sports zu ergründen, die Menschen seit Jahrhunderten und über Ländergrenzen hinweg miteinander verbindet. Eine Kraft, die ihnen Augenblicke kollektiven Glücks beschert, aber auch größten Schmerzes.

Mehr zum Thema