HOME

"Songwriter": Apple produziert Doku über Ed Sheeran

Ed Sheeran ist einer der erfolgreichsten Musiker unserer Zeit - dementsprechend groß dürfte auch der Andrang auf die Rechte zu seiner Dokumentation gewesen sein. "Songwriter" soll den Menschen hinter dem Superstar zeigen.

Apple produziert Ed Sheeran Dokumentation "Songwriter": Ein Porträt des Sängers

"Songwriter" soll die Dokumentation über Ed Sheeran heißen und Apple bald viel Geld einbringen

Picture Alliance

Apple hat die weltweiten Rechte an der neuen Musikdokumentation "Songwriter" über Ed Sheeran (27, "Shape of You") erworben. Das berichtet das Branchenmagazin "Billboard". Demnach sei es geplant, den Film nicht nur auf Apples bekannten Plattformen zur Verfügung zu stellen, sondern die Dokumentation auch ins Kino zu bringen.

Dokumentation zeigt Ed Sheeran bei der Arbeit

Regisseur Murray Cummings zeigt in der Doku neben der Entwicklung von Sheerans Karriere vor allem den kreativen Prozess hinter den erfolgreichen Songs des Sängers. "Ich wollte mich auf sein Schaffen als Songwriter konzentrieren und nicht auf dieses ' der Superstar'-Ding", erklärt Cummings dem Magazin. "Dieser Typ ist wirklich gut in seinem Job und schreibt die ganze Zeit Songs. Wenn sein Hirn an ist, dann will er schreiben." Wann genau "Songwriter" in die Kinos kommen soll, ist bisher nicht bekannt.


sve / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo