HOME

Der Bergdoktor: Das verrät der Sender zur nächsten Staffel

Nach der letzten Folge der aktuellen Staffel der TV-Serie "Der Bergdoktor" stellt sich die Frage, wie es weitergeht. Das verrät der Sender.

Das Team von "Der Bergdoktor" (v.l.): Martin Gruber (Hans Sigl), Lisbeth Gruber (Monika Baumgartner), Lilli Gruber (Ronja Forc

Das Team von "Der Bergdoktor" (v.l.): Martin Gruber (Hans Sigl), Lisbeth Gruber (Monika Baumgartner), Lilli Gruber (Ronja Forcher) und Hans Gruber (Heiko Ruprecht)

Die zwölfte Staffel der erfolgreichen Arztserie "Der Bergdoktor" endet am heutigen Donnerstag mit der Ausstrahlung der Folge "Zeitenwende" (20:15 Uhr, ZDF). Dann muss vorerst einmal wieder Abschied genommen werden vom charmanten Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) samt Familie und Team. Echten Fans stellt sich da natürlich die Frage: Wird es eine 13. Staffel geben?

Das sagt der Sender

Die Nachrichtenagentur spot on news hat beim Sender nachgefragt. "Die neuen Dreharbeiten sind in Vorbereitung", lautet die gute Nachricht. Gedreht wird wohl wieder im Sommer in Elmau und der Region um den Wilden Kaiser in Tirol. Zudem wird es zwischen der zwölften und der 13. Staffel wieder ein Special geben: "Ein weiteres Winterspecial wird gedreht", bestätigt das ZDF weiter. Die Dreharbeiten dafür haben offenbar bereits begonnen, wie Hauptdarsteller Hans Sigl (49) diese Woche in einer Instagram Story verraten hatte.

"Der Bergdoktor" wird seit 2008 im ZDF ausgestrahlt. Die Arztserie, wie sie die Zuschauer heute kennen, ist eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-österreichischen Fernsehserie, die von 1992 bis 1997 (Sat.1/ORF) ausgestrahlt wurde. Damals drehte sich alles um die Ärzte Dr. Thomas Burgner (Gerhart Lippert), Dr. Justus Hallstein (Harald Krassnitzer) und Dr. Pankraz Obermayr (Walther Reyer).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel