HOME

Der König der Löwen: Nimmt es der Disney-Film mit "Avengers" auf?

In Deutschland feiert "Der König der Löwen" ein Erfolgs-Comeback. Mit einem Film scheint es der Klassiker aber nicht aufnehmen zu können.

Simba und seine Freunde aus dem Geweihten Land begeistern das Publikum

Simba und seine Freunde aus dem Geweihten Land begeistern das Publikum

Seit dem 17. Juli brüllt der kleine Löwenjunge Simba deutschen Kinogängern wieder von der großen Leinwand entgegen. Offenbar ein Spektakel, das sich nur wenige Filmfans entgehen lassen wollen. Wie die Walt Disney Studios nun bekannt gaben, hat die Neuverfilmung von "Der König der Löwen" den zweiterfolgreichsten Kinostart des Jahres 2019 hingelegt.

Demnach haben sich in den vergangenen fünf Tagen stolze 1,12 Millionen Besucher die Realverfilmung des Disney-Klassikers aus dem Jahr 1994 angesehen. An den Kinokassen bedeutet das in Zahlen ein Einspielergebnis von 11,2 Millionen Euro. Nur ein Film konnte in diesem Jahr noch mehr einheimsen.

Bekommt "Avengers: Endgame" noch Konkurrenz?

Thront "Der König der Löwen" aktuell an der Spitze der deutschen Kinocharts, steht der Film dennoch im Schatten von Marvels "Avengers: Endgame". Das Science-Fiction-Abenteuer, das am 24. April dieses Jahres in den Kinos angelaufen war, konnte bereits nach den ersten 24 Stunden ein Einspielergebnis von 5,06 Millionen Euro erzielen. Seit vergangenem Wochenende wird der Superhelden-Streifen sogar als umsatzstärkster Film aller Zeiten gehandelt, nachdem er James Camerons (64) "Avatar" auf Rang zwei verdrängt hat.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel