HOME

Dumbo: Gänsehaut-Stimmung im ersten Teaser-Trailer

Im Frühjahr 2019 kommt die Realverfilmung von Disneys Animationshit "Dumbo" in die Kinos. Der erste Teaser-Trailer sieht vielsprechend aus.

Tim Burtons "Dumbo" kommt am 4. April 2019 in die deutschen Kinos

Tim Burtons "Dumbo" kommt am 4. April 2019 in die deutschen Kinos

Disney setzt weiter darauf, seine beliebten Animationshits als neu ins Kino zu bringen. Nach dem riesigen Erfolg von "Die Schöne und das Biest" im Jahr 2017 steht mit "Dumbo" der nächste Klassiker an. Am 4. April 2019 wird das Werk von Regisseur Tim Burton (59, "Alice im Wunderland") in die deutschen Kinos kommen - Starbesetzung inklusive. Der erste Teaser-Trailer versprüht jede Menge große Gefühle!

"Ich dachte nicht, dass dieser Film so gut aussehen würde"

Etwas mehr als eine Minute dauert der erste, offizielle Blick auf "Dumbo". Viel gesprochen wird darin nicht. Es wird auf bildgewaltige Szenen und eine musikalische Untermalung gesetzt, die unter die Haut geht. In den Hauptrollen sind Danny DeVito als Zirkusbesitzer Max Medici, als Manege-Star Holt Farrier, Michael Keaton als Unternehmer V.A. Vandevere und Eva Green als Artistin Colette Marchant zu sehen.

Die Jungschauspieler Nico Parker und Finley Hobbins spielen Milly und Joe, die Kinder von Farrells Figur. "Wir sind alle eine Familie hier, ganz gleich wie klein wir sind", sagt Milly im Trailer, nachdem die Familie den kleinen Elefanten entdeckt hat. Und der sieht zuckersüß aus! verspricht, dass die Realverfilmung die Zuschauer "in neue Höhen" entführen wird. Das Highlight kommt am Ende des Teaser-Trailers, wenn "Dumbo" tatsächlich abhebt!

In den Kommentaren auf YouTube kommen die ersten Szenen überwiegend positiv an. So wird etwa die Szenerie des Zirkus gelobt und auch das Aussehen des beliebten Elefanten. "Ich dachte nicht, dass dieser Film so gut aussehen würde", schreibt ein Fan. "Warum musste Disney Dumbo so niedlich machen?", schwärmt ein anderer. "Das ist alles, was ich niemals wusste, dass ich es gebraucht habe!!", fasst ein weiblicher Fan seine Gefühle zusammen. Und viele Fans sind ganz gespannt, wie und ob Tim Burton die pinken Elefanten umsetzt, die jeder "Dumbo"-Fan kennt und liebt. Ein kleiner Hinweis dazu versteckt sich auch im Teaser!

SpotOnNews
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo