HOME

Eurovision Song Contest: Der ESC kommt nach Rotterdam

Im Mai richten sich alle Augen nach Rotterdam: Der Eurovision Song Contest findet 2020 in der niederländischen Hafenstadt statt.

Duncan Laurence gewann den Eurovision Song Contest 2019 in Tel-Aviv

Duncan Laurence gewann den Eurovision Song Contest 2019 in Tel-Aviv

Die Entscheidung ist gefallen: Der nächste Eurovision Song Contest (ESC) findet im Mai 2020 in der niederländischen Stadt Rotterdam statt. Das hat der Sender NPO1 in einer Sondersendung bekanntgegeben. Auch Maastricht stand zuletzt als Austragungsort zur Auswahl.

Am 16. Mai 2020 findet das Finale statt, am 12. und 14. Mai laufen die beiden Halbfinals. Rotterdam ist mit knapp 650.000 Einwohnern nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Bereits vier Mal fand der weltweit größte Musikwettbewerb in den Niederlanden statt. Vorherige Austragungsorte waren Hilversum (1958), Amsterdam (1979) und Den Haag (1976 und 1980).

Den Sieg beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv konnte Duncan Laurence mit seinem Song "Arcade" für die Niederlande holen. Der Sänger stammt aus einem Vorort von Rotterdam.

SpotOnNews