VG-Wort Pixel

#MeToo-Aktivistin Eine Frau, viele Talente: Wer ist eigentlich Asia Argento?

Asia Argento ist eine der bekanntesten #MeToo-Aktivistinnen. Jetzt muss sich die Schauspielerin selbst gegen Missbrauchsvorwürfe wehren. Wer ist eigentlich zu Asia Argento? Asia Aria Maria Vittoria Rossa Argento wird am 20. September 1975 in Rom geboren. Sie ist die Tochter von Regisseur Dario Argento und Schauspielerin Daria Nicolodi Bereits im Alter von neun Jahren hat Argento erste Film- und Fernsehauftritte. Seit 1994 dreht Argento zudem als Regisseurin Dokumentar- und Kurzfilme, seit 1999 auch Spielfilme. Damit ist sie zu diesem Zeitpunkt die jüngste Filmregisseurin Italiens. Sie veröffentlicht mehrere Kurzgeschichten und 1999 ihren ersten Roman "I love you Kirk". 2009 wird sie in die Wettbewerbsjury der 62. Internationalen Filmfestspiele von Cannes berufen. Argento trat auch als Musikerin in Erscheinung: 2008 singt sie ein Duett mit dem Placebo-Sänger Brian Molko. Von 2000 bis 2006 ist sie mit dem italienischen Sängerkollegen Marco Castoldi liiert. Von 2008 bis 2013 ist sie mit dem Filmemacher Michele Civetta verheiratet. Ab 2017 ist sie mit dem TV-Koch Anthony Bourdain liiert, der im Juni 2018 Suizid beging. Argento hat eine Tochter mit Marco Castoldi und einen Sohn mit Michele Civetta.
Mehr
Asia Argento ist eine der bekanntesten #MeToo-Aktivistinnen. Jetzt muss sich die Schauspielerin selbst gegen Missbrauchsvorwürfe wehren. Wer ist eigentlich Asia Argento?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker