HOME

Beim Laufen verletzt: Trotz Fußbruch dreht Halle Berry weiter

Oscar-Preisträgerin Halle Berry hat sich beim Laufen auf Mallorca den Fuß gebrochen. Trotzdem werden die Dreharbeiten zum Film "Cloud Atlas" in Spanien nicht unterbrochen.

Beim Laufen auf Mallorca an einem freien Tag ohne Dreharbeiten habe sich die Schauspielerin Halle Berry den Fuß gebrochen, teilte das Studio Warner Bros. laut "People.com" mit. Die Produzenten hätten den Drehplan angepasst und würden weiterfilmen, hieß es in der Erklärung.

Die Regie führt Tom Tykwer ("Das Parfum") gemeinsam mit Andy und Lana Wachowski ("Matrix"-Trilogie). An dem Film nach dem Bestseller "Der Wolkenatlas" von David Mitchell wirken neben Berry auch Tom Hanks, Ben Whishaw, Hugh Grant und Susan Sarandon mit. Gedreht wird in Spanien, Schottland und Deutschland.

Ein Foto von Berry, die sich mit Gipsbein auf Krücken stützt, wurde am Donnerstag von dem Promi-Portal "Usmagazine.com" veröffentlicht. Tags zuvor wurde die Schauspielerin im Rollstuhl vor einem Krankenhaus abgelichtet.

"Der Wolkenatlas" ist eine epische Erzählung, die 500 Jahre umspannt. Im Zentrum steht eine Kettenreaktion, die von einer menschlichen Entscheidung im 19. Jahrhundert auf dem Pazifischen Ozean ausgelöst wird - mit ungeahnten Folgen.

DPA / DPA