HOME

Großaufnahme: 15 Dinge, die Sie über Emily Blunt wissen müssen

Aktuell spielt  Emily Blunt eine FBI-Agentin im Thriller "Sicario". 15 Fakten über die britische Schauspielerin.

Von Bernd Teichmann

Emily Blunt spielt im Thriller "Sicario" eine FBI-Agentin.

Emily Blunt spielt im Thriller "Sicario" eine FBI-Agentin.

•In ihrem neuen Film, dem exzellenten Thriller "Sicario", wird Emily als FBI-Agentin zum Spielball in einer dubiosen Geheimdienstoperation gegen ein mexikanisches Drogenkartell.

•Sie ist das zweite von vier Kindern der Lehrerin und ehemaligen Schauspielerin Janice Dixon und des Anwalts Oliver Simon Peter Blunt. Geboren am 23. Februar 1983 in  Roehampton, South West London.

•Ihr Onkel Crispin Blunt ist Abgeordneter der Konservativen Partei im britischen Parlament.

•Ihre ältere Schwester Felicity ist mit dem Schauspielerin Stanley Tucci verheiratet.

•Emily stotterte von ihrem siebten Lebensjahr an. Weder Stunden beim Sprachtherapeuten, noch Entspannungskurse halfen. Einer ihrer Lehrer im Schauspielkurs hatte eine Idee: "Wie wäre es, wenn du deine nächste Rolle in der Schulaufführung mit einem Akzent sprichst?" Emily erinnert sich: "Ich konnte mich über diese Figur von mir selbst distanzieren. Das war so befreiend, dass ich nicht mehr stotterte, sobald ich die Bühne betrat. Ein echtes Wunder."

•2005 begann Emilys Schauspielkarriere langsam Fahrt auszunehmen. Im selben Jahr veröffentlichte James Blunt seine Hit-Single "You’re Beautiful". Die Folge: Ständig wurde sie von Leuten um Konzerttickets gebeten, um ihren Bruder live zu sehen. Emily: "Er ist defintiv nicht mein Bruder."

Emily Blunt mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler John Krasinski.

Emily Blunt mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler John Krasinski.

•Emily war von 2005 bis 2008 mit dem kanadischen Jazzsänger Michael Bublé liiert.

•Sein Hit "Everything" ist von ihr inspiriert.  

•Sie hat auch mit ihm zusammen gesungen. Die schöne Stimme am Ende des Songs "Me and Mrs. Jones" ist ihre.

•Emily war fünfmal für den Golden Globe nominiert. 2006 gewann sie ihn als Beste Nebendarstellerin in einem TV-Film für "Gideon’s Daughter".

•Seit 2008 ist sie mit dem US-Schauspieler John Krasinski zusammen, am 10. Juli 2010 heirateten die beiden – in der Villa am Comer See ihres gemeinsamen Freundes George Clooney. Töchterchen Hazel kam am 16. Februar 2014 zu Welt.

•2011 wurde Emily das neue Gesicht für den Yves Saint Laurent-Duft "Opium": Im Werbespot dazu liegt ihr sogar ein Leopard brav zu Füßen:

•Das sagt sie: "Es ist nicht so, dass die Leute, wenn sie mich sehen, sagen: 'Oh, mein Gott, Sie sind doch Emily Blunt!', sondern eher: 'Sind Sie nicht das Mädchen aus "Der Teufel trägt Prada"?' Darüber werde ich noch immer oft definiert, aber ist schon okay.“

•Das sagen andere: "Sie ist eine ziemlich beeindruckende, tiefsinnige Person. Und sehr clever in der Auswahl ihrer Rollen. Sie hat ausgesprochen hart geschuftet, um dort hinzukommen, wo sie heute ist." (Susie Figgis, Castingchefin ihres Films "Young Victoria")

•Emily Blunt für Einsteiger:

"Boudica" (2003)

"My Summer of Love" (2004)

"Gideon's Daughter" (2005)

"Der Teufel trägt Prada" (2006)

"Young Victoria" (2009)

"Sicario" (2015)

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(