HOME

Hauptdarsteller im Interview: So lief der "Nymphomaniac"-Dreh

Nacktheitsverträge und Porno-Doubles: Der "Nymphomaniac"-Dreh war auch für die Schauspieler ungewöhnlich. stern.de traf drei von ihnen zum Interview. Der zweite Teil startet jetzt in den Kinos.

Umstrittener Regisseur, explizite Szenen: Kaum ein Film wurde mit so großer Spannung erwartet wie Lars von Triers "Nymphomaniac". Die Handlung: Nachdem der Eigenbrödler Seligman sie schwer verletzt in einem Hinterhof aufliest, berichtet ihm die von Selbsthass gequälte Joe eine Nacht lang von ihrer Sexsucht. Deren Beginn verortet sie schon in ihre frühe Jugend, sie zieht sich anschließend in unterschiedlichen Phasen durch ihr ganzes Leben.

Auch für die Schauspieler war der Dreh ungewöhnlich - und aufregend. stern.de traf drei von ihnen zum Interview. Stacy Martin spielt die Rolle der jungen Joe. Sie erzählt von Ängsten, Porno-Doubles und Nacktheitsverträgen.

Interview zum Kinostart: Was Stacy Martin über "Nymphomaniac" sagt

Charlotte Gainsbourg spielt die 40-jährige Joe. Sie sprach mit stern.de über Perversion, vulgäre Ausdrücke und die Banalisierung von Nacktheit.

Interview zum Kinostart: Was Charlotte Gainsbourg über "Nymphomaniac" sagt

Stellan Skarsgård rettet im Film die sexsüchtige Joe aus einer Schlägerei. Mit stern.de spricht er über Herausforderungen und den therapeutischen Wert von Filmproduktionen.

Interview zum Kinostart: Was Stellan Skarsgård über "Nymphomaniac" sagt
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.