VG-Wort Pixel

Deutscher Schauspieler Karrieresprung für Oliver Masucci: Er spielt in "Phantastische Tierwesen 3"

Oliver Masucci
Oliver Masucci wird demnächst in dem Blockbuster "Phantastische Tierwesen 3" zu sehen sein.
© Britta Pedersen/dpa-Zentralbild / DPA
Derzeit wird in London der dritte Teil der Filmreihe "Phantastische Tierwesen" gedreht. Mit dabei ist auch der deutsche Schauspieler Oliver Masucci, wie er dem stern exklusiv verriet.

Seit fünf Monaten lebt Oliver Masucci in London, musste über den Grund bislang vertraglich schweigen. Im Interview mit dem stern verrät der deutsche Schauspielstar, dass er eine neue Figur im dritten Teil der Blockbuster-Serie "Phantastische Tierwesen" spielen wird. "Ich habe einen Zauberstab und bin 'Head of the International Confederation of Wizards', also der Chef der ganzen Zaubererwelt", so Masucci.

"Ich drehe jetzt seit fünf Monaten in den Leavesden Studios in London, stehe am Set und quatsche mit Mads Mikkelsen, Ezra Miller, Jude Law und Eddie Redmayne", berichtet Masucci. "Mads ist ein Freund geworden, und wir haben viele Gemeinsamkeiten. Wir quatschen ohne Unterlass aufeinander ein. Wir lachen sehr viel." Auch Mikkelsen ist neu am "Fantastic Beast"-Set, er übernimmt die Rolle von Johnny Depp, der aufgrund seiner privaten Skandale gekündigt worden war.

"Es ist ein Riesenfest für mich da mitzumachen", sagt Masucci, wenngleich er sich zuvor Gedanken gemacht habe, ob ihm das Drehen in einer anderen Sprache schwerfallen würde. "Da macht man sich erst mal den Kopf. Und dann schau ich Mads an und denke: schau mal der redet auch einfach drauflos, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Alle stehen auf der gleichen Bühne. Jeder braucht auf seine Art seine Aufmerksamkeit, dazwischen fliegen Zauberstäbe durch die Luft."

Oliver Masucci wurde mit "Dark" international bekannt

Masucci hatte bereits mit der deutschen Netflix-Serie "Dark" internationale Aufmerksamkeit bekommen. Auch in der großangelegten Fantasy-Serie "Tribes Of Europa" der Streaming-Plattform ist er in einer Hauptrolle zu sehen. Ebenfalls in London hatte er für die Steven Soderbergh-Serie "Girlfriend Experience" gedreht. Die beiden ersten Filme der "Fantastic Beasts"-Serie gehören zu den großen Blockbuster-Erfolgen der vergangenen Jahre und spielten insgesamt 1,47 Milliarden US-Dollar ein.

Für Masuccis eigene Kinder gilt die Rolle in den "Phantastischen Tierwesen" als absoluter Höhepunkt in den Vaters Schauspielerkarriere. "Ich wollte mit meinen Kindern ins Kino, um 'Werk ohne Autor' zu sehen, weil ich da einen empathischen Charakter spiele und der Film zwei Mal für den Oscar nominiert wurde", erzählt Masucci. "Wir gingen hin und saßen am Ende in 'Captain Marvel'. Nach einer Weile sagte mein kleiner Sohn mit leuchtenden Augen zu mir: 'Papa, wenn du nur einmal so 'ne Szene spielst, dann aber: Hut ab!'" 

Deutscher Schauspieler: Karrieresprung für Oliver Masucci: Er spielt in "Phantastische Tierwesen 3"

Die Situation am Set sei stark durch die Corona-Krise geprägt, so Masucci. "Wie selbstverständlich treffen wir uns morgens bei einem Trailer, wo wir täglich getestet werden." Zwei Corona-Ausbrüche habe die Produktion bereits hinter sich. "Plötzlich wurden alle ganz ernst und wir wurden vom Set geleitet." Keiner der Darsteller sei bislang positiv auf das Virus getestet worden. "Wir lassen uns nicht aufhalten", sagt Masucci.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker