HOME

Trauerfeier für Eichinger

Der Zeus des Münchner Filmolymp

Abschied von Bernd Eichinger

"Wie ein falscher Schnitt"

Trauerfeier für Bernd Eichinger

Zum Abschied ein Herz aus roten Rosen

Trauerfeier für Bernd Eichinger

"Er war immer ein Rock'n'Roller"

Verleihung der "Goldenen Kamera"

Monica Lierhaus' rührender Auftritt

"Poll"

Am Vorabend der Urkatastrophe

Von Carsten Heidböhmer

München

Trauerfeier für Bernd Eichinger geplant

Regisseur Dieter Wedel

"Eichinger ist einen wunderbaren Tod gestorben"

Trauer um Bernd Eichinger

Filmschaffende beklagen "größten Verlust seit Fassbinder"

Filmwelt trauert um Bernd Eichinger

Öffentliche Gedenkfeier in München geplant

Reaktionen auf den Tod von Bernd Eichinger

"The Show must go on"

Zum Tode von Bernd Eichinger

Das Ende eines grandiosen Filmverrückten

Eichinger-Porträt

"Filmemachen, das ist mein Leben"

Herzinfarkt

Filmproduzent Bernd Eichinger ist tot

Entführungsopfer Natascha Kampusch

Eichinger will "erzählen, was wirklich geschehen ist"

Natascha Kampusch

Bernd Eichinger bringt Entführungsfall auf die Leinwand

Verfilmung der Entführung

Eichinger bringt den Fall Kampusch ins Kino

Deutscher Filmpreis in Berlin

"Das weiße Band" und seine Lolas

Deutscher Filmpreis

"Das weiße Band" im Preisregen

60. Deutscher Filmpreis in Berlin

Der Abend des Bernd

Von Sophie Albers Ben Chamo

60. Deutscher Filmpreis

Nichts geht über "Das weiße Band"

Deutscher Filmpreis

Die Lola schuldet uns was

Von Sophie Albers Ben Chamo

Youtube, Constantin-Film und "Der Untergang"

"Hitler ist äußerst ungehalten"

Von Sophie Albers Ben Chamo

"DSDS"-Finale

Aschewolke verhindert Nina Eichingers Jury-Einsatz

Von Carsten Heidböhmer
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.