VG-Wort Pixel

Twitter-Reaktionen "Extrem flach, aber lustig": Fans und Kollegen trauern um Fips Asmussen

Sehen Sie im Video: Kollegen und Fans trauern um Flachwitz-König Fips Asmussen.




Der Komiker Fips Asmussen ist tot. Der gebürtige Hamburger gehörte seit den 70er Jahren zu den bekanntesten Alleinunterhaltern Deutschlands. Er sei bereits am Sonntag gestorben, sagte seine Lebensgefährtin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.
Asmussen wurde 82 Jahre alt. Seine Witze füllten Bühnenabende, Bücher, Musik-Kassetten, Schallplatten und CDs. Allein 7,5 Millionen Tonträger wurden verkauft. Seine Gags kamen oft rasch zur Pointe, etwa dieser: "Ich hab' heute Morgen in den Spiegel geschaut und gesagt: "Ich kenn' dich nicht, aber ich rasier' dich trotzdem."" Weil die Sprüche so griffig waren, gingen sie oft in den Volksmund über. Auf Twitter bringen Fans und Komiker-Kollegen ihre Trauer zum Ausdruck - oft mit Asmussen "besten" Witzen. Dabei zeigt sich, dass sein Humor bei Kindern besonders gut ankam.
Mehr
Der Komiker Fips Asmussen ist tot. Auf Twitter teilen Fans seine Witze und ihre Trauer. Erstaunlich oft spielen Kindheitserinnerungen eine Rolle.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker