VG-Wort Pixel

Grey's Anatomy Ehemaliger Darsteller feiert Comeback

Ein Originalstar aus "Grey's Anatomy" ist zur Serie zurückgekehrt
Ein Originalstar aus "Grey's Anatomy" ist zur Serie zurückgekehrt
© imago images/Mary Evans
"Grey's Anatomy" hat seine Fans nach dem Auftritt von Patrick Dempsey mit einem weiteren Überraschungsgast erfreut.

Die in den USA in die 17. Staffel gestartete Erfolgsserie "Grey's Anatomy" (ABC) macht ihrem Publikum gerade jede Woche ein neues Geschenk. Nachdem Patrick Dempsey (54) alias "McDreamy" der Serie einen kleinen Besuch abstattete, kehrte nun ein weiterer Ex-Star zurück. Achtung, Spoiler!

Dreh- und Angelpunkt der neuen Staffel ist die Corona-Krise. Meredith Grey, die seit der ersten Staffel im Jahr 2005 von Ellen Pompeo (51) gespielt wird, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Als Meredith das Bewusstsein verliert, befindet sie sich an einem malerischen Strand und trifft dort auf ganz besondere Menschen. Völlig überraschend kehrte Mitte November Patrick Dempsey alias Derek "McDreamy" Shepherd zurück. Die beliebte Serienfigur war bekanntlich in der elften Staffel verstorben. Und auch ein weitere Person aus Merediths Vergangenheit erschien ihr nun im Traum.

Begegnung am Strand

In der vierten "Grey's Anatomy"-Episode mit dem Titel "You'll Never Walk Alone" ist T.R. Knight (47) alias George O'Malley zu sehen. Merediths Kollege und Freund starb in der fünften Staffel bei einem Verkehrsunfall, als er eine junge Frau retten wollte. T.R. Knight verließ damit die Serie als Originalstar im Jahr 2009.

In der neuen Folge redet der tote George nun mit Meredith am Strand darüber, dass Sterben für jeden anders sei. Manche könnten sich aussuchen, am Leben festzuhalten, andere (wie er selbst) nicht. "Ich war am Boden zerstört, als du gestorben bist", erzählt Meredith daraufhin George. "Es hat mich umgehauen, erst irgendwann fühlte ich mich besser."

Sowohl ABC als auch T.R. Knight posteten Fotos der Meredith-George-Reunion auf Instagram. Der Schauspieler schrieb zu dem Bild mit Ellen Pompeo, mit der er auch privat befreundet ist: "George und Meredith lieben sich sicher, aber ich glaube nicht, dass sie mit der Liebe mithalten können, die ich für Ellen empfinde."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker