HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Freitag

In "Der Alte" (ZDF) wird ein genialer Geiger erschlagen aufgefunden. In "Letzte Spur Berlin" (ZDF) verschwindet eine Hebamme nach einer Entbindung. Später ermittelt das "Tatort"-Duo Steier und Mey (Das Erste) in der hermetischen Welt eines Jugendgefängnisses.

"Der Alte: Amalia": Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, 2.v.r.) und seine Kollegen am Tatort

"Der Alte: Amalia": Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, 2.v.r.) und seine Kollegen am Tatort

20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: Amalia

Der geniale Violinist Kai Osterwald wird in seiner Villa erschlagen aufgefunden. Ein herrschsüchtiger und gemeiner Mensch, wie die Mitglieder seines Streichquartetts berichten. Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team befragen die Musiker und stoßen auf eine Mauer aus Lügen und Geheimnissen. Lilli (Stephanie Japp) verhält sich verdächtig. Erst verschweigt sie ihr Verhältnis zu Kai (Mats Reinhardt), und dann erwischt Tom sie nachts bei einem Einbruch in dessen Villa. Was verschweigt sie noch?

20:15 Uhr, Sat1.Gold, Vera - Ein ganz spezieller Fall: Tod im Moor

Zwei Teenager stoßen in der Moorlandschaft von Northumberland zufällig auf die Leiche von Shane Thurgood, einem Autor, der nur sehr wenig Erfolg hatte. In der Nähe des Tatortes: ein ausgebrannter Laster mit sterblichen Überresten eines Tieres. Vera Stanhope (Brenda Blethyn) gräbt tiefer in Shanes Vergangenheit und kommt dabei der Wahrheit immer mehr auf die Spur.

21:00 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Happy Birthday

Hebamme Martha Beck (Claudia Eisinger) verschwindet kurz nach einer Geburt in einem Geburtshaus und lässt das hilflose Baby alleine im Untersuchungsraum zurück, ohne die Mutter zu benachrichtigen. Der Vater des Neugeborenen gibt Martha die Schuld daran, dass sich die Kindsmutter zuvor von ihm getrennt hat. Grund genug, der Hebamme etwas anzutun? Oder war sie dem wachsenden Arbeitsstress mit immer mehr Geburten und weniger Ruhezeit nicht länger gewachsen?

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Wer das Schweigen bricht

Beim morgendlichen Aufschluss wird der 19-jährige Mustafa Zeydan tot aufgefunden. Er wurde gefoltert - acht Zehennägel sind ihm gezogen worden. Frank Steier (Joachim Król) und Conny Mey (Nina Kunzendorf) können den Tathergang zwar ermitteln, doch wie kam der Mörder nach dem Schließen der Zellen hinein und wie kam er wieder raus? Ein weiterer Insasse, Erhan Karabay (Tamer Arslan), hat überlebt, auch ihm wurden die Zehennägel entfernt. Erschwert wird die Ermittlungsarbeit durch das beharrliche Schweigen der übrigen jugendlichen Gefangenen.

SpotOnNews