HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Mittwoch

Das "starke Team" (ZDFneo) sucht einen Mörder, der am Tatort Wolfshaare hinterlässt. "Wilsberg" (ZDFneo) ermittelt, als auf seinen Freund Ekki geschossen wird. In "Tatort - Peggy hat Angst" (SWR/SR) wird eine Frau am Telefon Zeugin eines Mordes.

"Ein starkes Team: Unter Wölfen": Im Wohnwagen von Harry Schmitz (Michael Schiller, r.) findet Otto (Florian Martens) eindeuti

"Ein starkes Team: Unter Wölfen": Im Wohnwagen von Harry Schmitz (Michael Schiller, r.) findet Otto (Florian Martens) eindeutige Hinweise für illegalen Drogenhandel

20:15 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team: Unter Wölfen, Krimi

Wolfshaare an den Leichen von mehreren Männern, die jeweils mit einem gezielten Messerstich ermordet wurden, führen das "starke Team" zunächst in die Irre. Sie vermuten, dass der Mörder mit lebenden Wölfen zu tun hat. In Sputniks neuem Lokal "Jungle World" wird passenderweise das Fleisch wilder Tiere angeboten. Otto (Florian Martens) und die "Team"-Kollegen nehmen die Ermittlungen auf. Verena hat sich bei Renovierungsarbeiten verletzt. Weil Otto deshalb zunächst ohne sie ermittelt, kann sie später undercover auf einem Campingplatz recherchieren.

20:15 Uhr, ONE, Agatha Christies Poirot: Das Haus auf der Klippe

Poirot (David Suchet) verletzt sich an seinem Ferienort St. Looe in Cornwall den Knöchel. Es stellt sich heraus, dass Nick Buckley (Polly Walker), die ihm zur Hilfe eilt, selbst Schutz benötigt. In den letzten Tagen wurden offenbar drei Anschläge auf ihr Leben verübt. Ihre Freunde nehmen die Bedrohung nicht ernst, aber die Situation ändert sich schlagartig, als Nicks Cousine erschossen wird. Poirot unternimmt alles, um seine Klientin zu schützen und den Mörder zu finden, bevor dieser ein zweites Mal zuschlägt.

21:45 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Bullenball

Nach einem Besuch auf dem Bullenball wird Michael Klarmann (Nils Brunkhorst) erschossen. Ekki (Oliver Korittke), der direkt neben ihm stand, wird dabei verletzt. Fortan glaubt Ekki, man hätte es eigentlich auf ihn abgesehen. Um seinen Freund zu beruhigen, beginnt Georg Wilsberg (Leonard Lansink) zu ermitteln. Dabei stößt er auf ländliche Missgunst, Eifersucht und alte Familiengeheimnisse.

22:00 Uhr, SWR/SR, Tatort: Peggy hat Angst

Peggy Karoly (Hannelore Elsner), Fotomodell, wird am Telefon Zeuge, wie ihre Freundin Natascha (Ute Christensen) umgebracht wird. Doch weder Adresse noch Telefonnummer kann sie der skeptischen Kommissarin Wiegand (Karin Anselm) nennen. Erst durch das Auffinden der Leiche wird die Geschichte für die Kommissarin zu einem Fall. Plötzlich auftauchende anonyme Briefe an Peggy scheinen im Zusammenhang mit dem Mordfall zu stehen. Eine anonyme Anruferin, die mehr über die Mordgeschichte zu wissen scheint, ist für die Kommissarin nicht erreichbar.

22:35 Uhr, MDR, Tatort: Atlantis

Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) werden zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen. Auf dem Gelände des Freizeitparks "Atlantis" wurde der Geschäftsführer Stefan Markowski erschlagen. Merkwürdige Grabungen in der Nähe der Achterbahn und Drohbriefe weisen darauf hin, dass der beliebte Park erpresst wurde. Als die Kommissare dem mutmaßlichen Erpresser, dem eben aus dem Gefängnis entlassenen Peter Radke (Rolf Kanies), dicht auf der Spur sind, wird dieser tot auf einem Parkplatz am nahegelegenen Badesee gefunden.

22:55 Uhr, WDR, Kommissar Dupin: Bretonisches Leuchten

Eine rätselhafte Todesserie zieht Georges Dupin (Pasquale Aleardi) in seinen Bann. In seinem Urlaubsort geschehen unglaubliche Dinge, die seinen kriminalistischen Spürsinn nicht ruhen lassen: Erst ein dramatischer Freitod in aller Öffentlichkeit, dann ein tödlicher Sturz im Steinbruch und schließlich ein tagelang unentdeckter Mord - diese Rätsel zu lösen, kann der Workaholic unmöglich seinem örtlichen Polizeikollegen überlassen.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(