VG-Wort Pixel

K-Pop BTS: Interviewer fragt Jimin, ob er auch mit 40 noch Teil der Band sein will

K-Pop-Band lässt sich auf dem roten Teppich fotografieren
Sehen Sie im Video: BTS – Sieben Fakten über die südkoreanische K-Pop-Gruppe.












Die K-Pop-Band "BTS" ist weltbekannt. 


Kaum eine andere Boygroup hat in den letzten Jahren so polarisiert wie die sieben Jungs aus Südkorea.   


Folgende Fakten sollten Sie über "BTS" wissen.  


1. Die Band wurde 2010 in Südkorea gegründet und veröffentlichte 2014 mit "Dark & Wild" ihr erstes Studioalbum.  


2. Der Bandname lautet, nicht abgekürzt, Bangtan Sonyeondan und ist ein Wortspiel, das übersetzt in etwa "kugelsichere Pfadfinder" bedeutet. 


3. " BTS" hat sieben Mitglieder: Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook. 


4. Ihre zahlreichen Fans weltweit bezeichnen sich selbst als "BTS Army" 


5. Das Album "Map Of The Soul" schaffte es 2020 in unzähligen Ländern auf Platz 1 der Charts, auch in Deutschland.


6. Im Gegensatz zu den meisten K-Pop-Bands schreiben die BTS-Mitglieder selbst an ihren Songs mit. 


7. 2020 räumte "BTS" bei den MTV Europe Music Awards vier Preise ab. Unter anderem in der Kategorie "Beste Gruppe". 
Mehr
BTS-Sänger Jimin ist 25 Jahre alt – im besten Boyband-Alter. Aber was wird sein, wenn er zu alt ist, um coole Choreografien zu tanzen und von Teenagern umschwärmt zu werden?

Die Mitglieder der enorm erfolgreichen K-Pop-Band BTS sind sicher in einer privilegierteren Position als viele andere Boybands, speziell in Südkorea. Denn oft basiert deren Erfolg nicht allein auf guter Musik, sondern auch auf dem jugendlichen Aussehen der Mitglieder. Teenie-Mädchen müssen sich die Musiker als potenziellen Freund vorstellen können. Und das funktioniert ab einem gewissen Alter einfach nicht mehr, trotz des gesunden Lebensstils und der aufwendigen Hautpflege, die in Korea nicht nur bei Menschen aus dem Musikbusiness betrieben werden.

BTS dürften aufgrund ihres gigantischen internationalen Erfolgs vermutlich etwas weniger Angst davor haben, plötzlich von der Bildfläche zu verschwinden. Doch auch die sieben Mitglieder der Band wissen vermutlich, dass sie nicht mehr vor ausverkauften Arenen auftreten werden, wenn sie 40 sind. Jimin, der mit seinen 25 Jahren zu den jüngeren BTS-Sängern gehört, wurde nun im Interview mit dem "Rolling Stone"-Magazin gefragt, ob er sich mit 40 immer noch als Teil der Band sieht.

BTS-Sänger Jimin dachte nie über Ausstieg nach

Dem Interviewer entgegnete der BTS-Sänger, dass er noch nie aktiv darüber nachgedacht habe, die Band zu verlassen. "Noch vor unserem Debüt war mein größtes Ziel, lange mit diesen Menschen zusammenzuarbeiten. Mit diesen Menschen gemeinsam zu singen. Ich stelle mir gern vor, dass ich, wenn ich älter bin und mir ein langer Bart gewachsen ist, wenn ich zu alt zum Tanzen bin, weiter mit den anderen Bandmitgliedern auf der Bühne sitze und wir immer noch zusammen singen und die Fans unterhalten."

Seine Aussage ist deutlich: "Ich würde das gern am Laufen halten, solange es irgendwie möglich ist." Jimin sagt, er könne sich derzeit nicht vorstellen, was er ohne sein "Team" aus Bandkollegen, Management und Produzenten anstellen solle. Allerdings dürfte auch dem 25-Jährigen bewusst sein, dass er realistisch betrachtet maximal noch zehn Jahre mit BTS haben dürfte. Und ob die älteren Mitglieder wie Suga oder Jin, die dann beinahe 40 wären, noch dabei sind, dürfte fraglich sein.

Quellen:  "Bollywood Life""Rolling Stone"


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker