HOME

Stern Logo Eurovision Song Contest

Stefan Raab beim Eurovision Song Contest: "Judith hat Angst"

Entspannt und lustig gaben sich die drei Moderatoren des Eurovision Song Contest in Düsseldorf bei der Pressekonferenz. Stefan Raab zielte mit seinen Witzen vor allen Dingen auf Judith Rakers. Anke Engelke konterte dem "Bullen von Köln" gewohnt frech.

Am 14. Mai ist es so weit: Das Finale des Eurovision Song Contest 2011 steigt in Düsseldorf. Moderieren werden die größte Musikshow der Welt Stefan Raab, Anke Engelke und Judith Rakers.

Auf einer Pressekonferenz zum ESC hatte sich Stefan Raab laut eines Berichts des "Zeitgeistmagazins" die brav wirkende "Tagesschau"-Moderatorin Judith Rakers als erstes Opfer seiner Späße auserkoren. Er betonte immer wieder bissig-heiter: "Sie hat Angst!"

Dafür musste Raab allerdings von der ihm - was die Schlagfertigkeit angeht - mindestens ebenbürtigen Anke Engelke so manchen Witz einstecken. "Er trägt jeden Tag dasselbe Outfit", antwortete die Komikerin auf die Frage, was sie an Stefan Raab nicht möge. Damit hatte sie die Lacher der Journalisten sicher.

Richtig ernst blieb es während der Pressekonferenz nie lange und auf die meisten Fragen der Journalisten konterten die Komiker mit Witzen. "Wir haben zusammen Judith in der 'Tagesschau' zugeschaut", hieß es auf die Frage nach den Vorbereitungen für die große Show am Samstag in Düsseldorf.

Die Frage, wie denn die drei Moderatoren mit den erwarteten Sprachkenntnissen in Englisch und Französisch zurecht kämen, beantwortete Anke Engelke mit einer ihrer beliebten kurzen Dialektparodien. "Wir sind Charlies Engel. Eine Sendung, die man eigentlich nur wegen den drei heißen Hauptdarstellern guckt. Welcher von uns dreien jetzt am besten aussieht, das müssen sie schon selbst entscheiden", scherzte Engelke weiter.

Man kann sich also auf einen lustigen Abend und eine fantastische Show gefasst machen, wenn Stefan Raab mit seinen Kolleginnen am Samstag die Bühne des Eurovision Song Contest betritt.

hw/Cover Media / Cover Media