HOME
Fisch, Garnelen und Schalentiere in duftendem Tomaten- und Gemüsesud

Rezepte zum Nachkochen

Meer in der Schüssel: Dieser Fischeintopf wärmt Herz und Füße

Ein dampfender Topf mit Fisch und Muscheln wärmt im Winter Herz und Füße. Seine Zutaten gibt’s auch im Landesinnern.

Von Bert Gamerschlag
Die Uhr vor Beginn der 20 Uhr Tagesschau zeigt 20:00:51

Eine Minute zu spät

Tagesschau startet mit Verspätung - NDR erklärt, was dahinter steckt

Von Thomas Krause
Die Uhr vor Beginn der 20 Uhr Tagesschau zeigt 20:00:51

ARD-Nachrichtensendung

Tagesschau verspätet sich um eine Minute - so witzig reagiert das Netz

"Die Tagesschau zu spät, erstmals seit 700 Jahren": So reagiert das Netz auf die Verspätung

ARD-Nachrichtensendung

"Die Tagesschau zu spät, erstmals seit 700 Jahren": So reagiert das Netz auf die Verspätung

Linda Zervakis und Elton

Linda Zervakis und Elton moderieren ESC-Vorentscheid

"Tagesthemen"

Nachrichtenmagazin

Es begann mit einem Eklat: Vor 40 Jahren starteten die "Tagesthemen"

Tagesschau

15-Jährige erstochen

Warum die "Tagesschau" zunächst nicht über die Bluttat von Kandel berichtete

Fußball-Fankultur: Wie ich Heribert Faßbender wurde

Fußball-Kultur

Fußball hat mich nie interessiert. Trotzdem wollte ich Fan werden - und wurde Heribert Faßbender

Bilder ihrer Karriere

Susan Stahnke: Von der "Tagesschau" ins Dschungelcamp

Susan Stahnke

Ex-"Tagesschau"-Sprecherin

Der tiefe Fall der Susan Stahnke - sie ist insolvent

Sachsen-Anhalt will Das Erste abschaffen

Widerstand gegen Vorstoß aus Magdeburg zu Abschaffung von ARD als bundesweiter Sender

Rakers und ihr Mann im November 2016

"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers von Ehemann getrennt

Judith Rakers und Ehemann Andreas Pfaff
stern exklusiv

Trennung

Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Ehe-Aus nach acht Jahren

Judith Rakers und ihr Mann trennen sich

Thorsten Schröder, Tagesschausprecher und Triathlet, hier beim Ironman in Hamburg

Ironman auf Hawaii

"Tagesschau"-Sprecher Thorsten Schröder kommt nach fast elf Stunden ins Ziel

Ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin

Was Eva Herman heute macht

"Mit mir 90 Prozent": Warum (und wie) Linda Zervakis die Demokratie retten will
Interview

"Tagesschau"-Sprecherin

"Für viele ist Politik unsexy": Warum (und wie) Linda Zervakis die Demokratie retten will

Von Florian Schillat
Wolfgang Bosbach und Eva Herman

Eklats im Fernsehen

Bosbach, Herman und Co: Diese Gäste stürmten aus Talkshows

Von Carsten Heidböhmer
Beim G20-Gipfel in Hamburg wurde mehreren Journalisten die Akkreditierung entzogen

Pressefreiheit

Bundesregierung: G20-Pressezugänge aufgrund deutscher Erkenntnisse verweigert

Micky Beisenherz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Der 40. Geburtstag

Marlene Tackenberg in ihrem Garten in Mouans Sartoux nördlich von Cannes

Ex-Tic-Tac-Toe-Sängerin Jazzy

Was macht eigentlich Tic-Tac-Toe-Sängerin Marlene Tackenberg?

"Tagesschau" am Dienstagabend
Kommentar

BVB-Berichterstattung

Peinlich! Wie ARD und ZDF den Anschlag von Dortmund verpennten

Von Jens Maier
"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer stellte den Fehler noch während der Sendung richtig

Verwechslung

Fehler in der "Tagesschau" - Jan Hofer korrigiert Namen während der Sendung

Mann mit aggressiver Mimik und Gestik

Facebook-Gruppe #ichbinhier

Wenn Menschen den Hass nicht mehr aushalten

Von Susanne Baller
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo