Ziviler Ungehorsam Renate Künast gegen die "Letzte Generation": "Wo ist denn die Massenbewegung, die ihr für euch mobilisiert?"

Renate Künast und Theo Schnarr über Klimaprotest
Eigentlich sind sie sich einig, dass es Klimaproteste braucht. Aber dann eben doch nicht wirklich: Renate Künast und Theo Schnarr.
© Daniel Hofer
Theo Schnarr organisiert den Klimaprotest der Aktionsgruppe "Letzte Generation", die mit zivilen Ungehorsam versucht, die Regierung zu Klimamaßnahmen zu zwingen. Renate Künast sind Demos und Blockaden nicht unbekannt, seit Jahrzehnten kämpft sie für die Umwelt. Trotzdem ist sie nicht einverstanden mit den Maßnahmen der Aktivisten.

Herr Schnarr, auch wenn eine Protestaktion der "Letzten Generation" nach jetzigem Stand wohl keine Auswirkung auf die Rettung einer verunglückten Radfahrerin hatte: Ändern die Ereignisse der vergangenen Tage etwas an Ihren Methoden?
Schnarr: Wir evaluieren unsere Aktionsformen ständig. Wir haben auch in der Vergangenheit immer wieder neue Formen ausprobiert, um zu sehen, was am effektivsten ist. Natürlich achten wir darauf, alles zu unternehmen, damit niemand gefährdet wird.

Mehr zum Thema

Newsticker