HOME

Konstantin von Notz

Die ermordete dänischen Studentin Luisa Vesterager Jespersen wird in der Heimat  beerdigt 
+++ Ticker +++

News von heute

Zwei Touristinnen in Marokko ermordet - Mutter eines Opfers fordert Todesstrafe für Täter

Merkel absolviert Begrüßung von dänischer Ministerpräsidentin teilweise im Sitzen +++ SPD darf Sarrazin aus Partei ausschließen +++ Japanische Sonde landet auf Asteroid +++ Französischer Koma-Patient gestorben +++ News von heute im stern-Ticker.

Logo von Facebook

Netzpolitiker finden Zuckerbergs Worte zur Regulierung des Internets unglaubwürdig

Die BND-Zentrale in Berlin

Grüne und Linke fordern strengere Überwachung der Geheimdienste

Sondersitzung des Innenausschusses

SPD-Innenexperte kritisiert Informationspolitik des BSI bei Datendiebstahl

Horst Seehofer

Seehofer erzürnt Opposition mit Nichterscheinen im Innenausschuss

Hans-Georg Maaßen und Horst Seehofer

Im Fall Maaßen wächst der Druck auf Seehofer: Grüne wollen Innenminister befragen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Bundestag

Seehofer: Maaßen hat seine Handlungsweise überzeugend dargelegt

Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Hajo Seppelt und Can Dündar klagen in Karlsruhe gegen Staatstrojaner

Kritik an Innenminister Seehofer

Grüne werfen CSU rechtspopulistische Linie in Flüchtlingspolitik vor

Opposition wittert Skandal: Kann Innenminister Horst Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Flüchtlingsbehörde in der Kritik

Opposition wittert Skandal beim Bamf - kann Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Eine Pistole wird in Händen mit Handschuhen gehalten

Beunruhigende Statistik

24.500 Waffen in Deutschland als verloren oder gestohlen registriert

"Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt sitzt in einem TV-Studio, neben ihm sein Tweet über die Christmette

Gottesdienst-Besuch

Predigt wie bei den Jusos? "Welt"-Chefredakteur sorgt für Weihnachts-Diskussion

Die Talk-Runde bei "Anne Will" ließ das Scheitern der Jamaika-Sondierung schon erahnen
TV-Kritik

"Anne Will" zu Jamaika

Müde, genervt, leerverhandelt

Ammann Fakenews Facebook

Thomas Ammann

Warum uns Mark Zuckerberg nicht vor Fake-News retten kann - und auch nicht will

Facebook ist ein wichtiges Thema für Heiko Maas

Debatte um Falschnachrichten

Heiko Maas: Justiz muss Fake News hart bekämpfen

Edward Snowden während eines Interviews im Oktober 2015 in Moskau

BGH stützt Opposition

Edward Snowden darf vom NSA-Ausschuss vorgeladen werden

Die Berliner Repräsentanz des Bertelsmannkonzerns, wo der stern gemeinsam mit CNN und n.tv die "US-Wahlnacht" veranstaltete. Im Hintergrund ist das Berliner Stadtschloss zu sehen.

US-Wahl

Politiker-Reaktionen: Merkel erinnert Trump an demokratische Grundwerte

Kurt Graulich vor dem NSA-Untersuchungsausschuss im Bundestag

NSA-Untersuchungsausschuss

BND-Mitarbeiter halfen "unabhängigem" Experten bei NSA-Bericht

Fotos von Philipp Wolff, dem Vertreter des Kanzleramts im NSA-Untersuchungsausschuss, gibt es im Internet nicht zu finden

NSA-Untersuchungsausschuss

Der Wolff des Kanzleramts

Eine Pegida-Demo Mitte September in Dresden: Kanada rät seinen Bürgern, große Menschenansammlungen in Deutschland zu meiden

Wegen Fremdenfeindlichkeit

Kanada warnt vor Reisen nach Ostdeutschland

"Keine Aussicht auf ein Abkommen": Konstantin von Notz, Grüne, Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss

stern-Interview mit von Notz

Schwarz-Rot könnte über NSA stürzen

Von Lutz Kinkel

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

Nicht sehen, nichts hören, nichts sagen

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

BND-Affäre: nichts sehen, nichts hören, nichts sagen

Dem Untersuchungsausschuss zur Spähaffäre der NSA werden, laut Grünen und Linken nicht bereitgestellt

NSA-Untersuchungsausschuss

Regierung soll hunderte Akten vorenthalten haben

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(