HOME

Karneval: Die Jecken sind los

In den deutschen Karnevalshochburgen hat am Dienstag um Punkt 11.11 Uhr die närrische Jahreszeit begonnen.

In den deutschen Karnevalshochburgen hat am Dienstag um Punkt 11.11 Uhr die närrische Jahreszeit begonnen. Mehrere zehntausend zum Teil schrill kostümierte Jecken zogen mit lauten "Alaaf"- und "Helau"-Rufen durch Köln, Düsseldorf und Bonn. Auch in Mainz wurde mit der Verkündung des närrischen Grundgesetzes die "fünfte Jahreszeit" eröffnet.

Alleine in Köln feierten mehr als zehntausend Jecken den Karnevalsbeginn auf dem historischen Alter Markt. Zahlreiche Narren waren bereits am frühen Morgen mit Zügen aus dem Umland in die Domstadt gereist, um das Dreigestirn in der Altstadt zu begrüßen und zu schunkeln. In Düsseldorf erweckten rund 6000 Narren mit dem diesjährigen Karnevalssong "Wat kütt, dat kütt" den Hoppeditz aus seinem achtmonatigen Tiefschlaf.

In den norddeutschen Städten Marne (Schleswig-Holstein) und Braunschweig (Niedersachsen) waren die Karnevalisten in Hochstimmung. Die schwäbisch-alemannische Fastnacht dagegen beginnt traditionell erst am Dreikönigstag im Januar.

Themen in diesem Artikel