HOME

Musiker-Einkommen: Reich und ganz schön alt

Das US-Musikmagazin "Rolling Stone" stellt fest: Altrocker sind im Musikgeschäft immer noch mit Abstand die Spitzenverdiener. Mit 67,6 Millionen Euro liegen die Rolling Stones ganz vorn.

Die Altrocker sind im internationalen Musikgeschäft mit Abstand die Spitzenverdiener: Keine andere Rock- und Popgröße kassierte im vergangenen Jahr so viel Geld wie die Rolling Stones. Die Musiker um den 60 Jahre alten Mick Jagger nahmen 84,1 Millionen Dollar ein (67,6 Millionen Euro), wie das US-Musikmagazin "Rolling Stone" am Dienstag vorab berichtete. Auch auf den Plätzen zwei und drei landeten mit dem 54 Jahre alten Bruce Springsteen und den Eagles, ebenfalls jenseits der 50, Rock- und Popstars in den älteren Semestern.

Springsteen verdiente im vergangenen Jahr 81,7 Millionen Dollar, die Eagles 62,9 Millionen. Erst danach folgen die vergleichsweise jungen Dixie Chicks. Das Country-Trio im Alter zwischen 30 und 35 kassierte im vergangenen Jahr 39,8 Millionen Dollar. Für die Liste wurden Einnahmen aus CD-Verkäufen, Live-Auftritten sowie Radio- und Fernsehshows berücksichtigt.

Zu den Top Ten der Rock- und Popgroßverdiener gehören auch die beiden 62 Jahre alten Herren Simon & Garfunkel (Platz 9 mit 35,8 Millionen) und die 57 Jahre alte Cher (Platz 10 mit 33,8 Millionen).

DPA / DPA