HOME
Dieter Bohlen und Sängerin Namika

Dicke Luft im Musikgeschäft

Namika teilt gegen Dieter Bohlen aus und attestiert DSDS "übelsten Softporno-Charakter"

Sängerin Namika hat offenbar genug. Auf Instagram beschuldigt sie DSDS-Juror Dieter Bohlen, immer wieder gegen sie zu sticheln. Und dabei nimmt die 27-Jährige selbst kein Blatt vor den Mund.

Drake

Gewinner des Tages

Phil Collins

Charity-Konzert

Phil Collins unterbricht seinen Ruhestand

Es ist das meist verkaufte Album in vielen Jahren: US-Sängerin Taylor Swift hat von ihrem fünften Album "1989" bereits in der ersten Woche fast 1,3 Millionen Exemplare verkauft, und das trotz Aussieg bei Spotify

Kriegserklärung an Streaming-Industrie.

Taylor Swift boykottiert Spotify

Kriegserklärung an Streaming-Industrie.

Taylor Swift boykottiert Spotify

Musiker Alvin Stardust ist im Alter von 72 Jahren gestorben

Glamrock-Musiker

Alvin Stardust ist tot

Kinotrailer

"Jersey Boys"

Musik-App

Google kauft Streamingdienst Songza

Reunion-Gerüchte

Rocken die Böhsen Onkelz am 20. Juni in Hockenheim?

Tweet an Heiligabend

Justin Bieber geht "offiziell in den Ruhestand"

Tournee-Auftakt

Sportfreunde Stiller rocken die Bühne

10 Jahre iTunes-Store

Apple-Onlineplattform muss sich auf dem Markt behaupten

Katy Perry

Pause für ihr geschundenes Herz

Multitalent Elton John wird 65

Der "Rocket Man" tritt ein ins Rentenalter

Beyoncé und Jay-Z ganz entspannt

Pizza statt Grammys

Pete Doherty

Im Zweifel für den Angeklagten

Joss Stone

Erotik im Musikgeschäft? Kein Problem

Pete Doherty und August Diehl

Strafbefehl nach "fahrlässigem Vollrausch"

Nur Mittäter beim Gitarrenraub?

Peter Doherty "war dabei, aber war's nicht"

Phil Collins Abschied von der Bühne

"Ich bezweifle, dass mich irgendjemand vermissen wird"

Eurovision Song Contest 2011

Lena Meyer-Landrut will nicht "jahrelang 18 sein"

Fitnessstudio-Kette "Hard Candy"

Madonna gets physical

Neuer Dienst

Bei Google spielt die Musik

Video

Der dritte Ochsenknecht im Musikgeschäft

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(