HOME
Peter Maffay

Offizielle deutsche Charts

Peter Maffay bleibt an der Spitze

Baden-Baden - Peter Maffay führt mit seinem Album «MTV Unplugged» zum dritten Mal hintereinander die offiziellen deutschen Album-Charts an. Auch die britischen Kultbands Black Sabbath und Iron Maiden schafften es nicht, an dem Rocksänger vorbeizuziehen, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Peter Maffay
Interview

Peter Maffay an der Chart-Spitze

"Die Leute wollen ein Rennpferd, keinen lahmen Gaul!"

Von Sarah Stendel
Peter Maffay

Deutsche Charts

Peter Maffay ist unschlagbar

Wissen

Schwenke probiert: 24-Stunden-Kneipe

Jake T Austin

Wenn Promis einen Fan lieben

Sie angelte sich per Twitter einen Disney-Star

Peter Maffay, Hendrikje Balsmeyer

Neue Freundin Hendrikje

Peter Maffay schließt fünfte Ehe nicht aus

Peter Maffay Freundin

Hendrikje Balsmeyer

Maffays Neue trennt sich von Band und Facebook

Von Carsten Heidböhmer

Peter Maffay und die Frauen

Seine Neue ist Lehrerin und 38 Jahre jünger

Von Julia Kepenek
Peter Maffay Freundin

Falsche Angaben

Maffay und der Schwindel über seine Neue - wie lange geht das schon?

Von Carsten Heidböhmer
Schlagersänger Peter Maffay

Sie ist Lehrerin

Peter Maffay hat drei Monate nach kirchlicher Hochzeit eine Neue

Der Strom der Flüchtlinge nach Deutschland reißt nicht ab

Flüchtlingskrise

Muss man Angst um die Werte in Deutschland haben?

Peter Maffay spricht auf einer Pressekonferenz in ein Mikrofon

Rockstar zur Flüchtlingskrise

Peter Maffay fordert eine Einwanderungsquote

Peter Maffay über Rechtsradikale

"Derzeit schrillen bei mir alle Alarmglocken"

Gehen an Neujahr zum zweiten Mal gemeinsam im "Tatort" auf Verbrecherjagd: Nora Tschirner und Christian Ulmen

TV-Programm über die Feiertage

Das sollten Sie an Silvester und Neujahr nicht verpassen

Damals als Frank Elstner noch der Gastgeber von "Wetten, dass ..?" war, war die Welt der Samstagabend-Shows noch in Ordnung

Erinnerungen an "Wetten, dass ..?"

Damals, als wir länger aufbleiben durften

Seinen 14. und letzten Auftritt bei "Wetten, dass ..?" hatte Herbert Grönemeyer am 8. November dieses Jahres in Graz

Die Welt in Listen

Maffay, Grönemeyer & Co. - die "Wetten, dass..?"-Dauerbrenner

Bevormundet Bob Geldof Afrika?

Zoff um Band Aid

Wenn der Meister ruft, und die Stars Nein sagen

Auch auf Deutsch hat Band Aid 30 ein Textproblem

"Jeder stirbt für sich allein"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Unfreiwilliger Spendenlauf in Wunsiedel

Diese Organisation trickste die Neonazis aus

Von Uli Hauser
Früher ging man mit 65 in Rente. Für Peter Maffay ist dies sicherlich keine Option

Peter Maffay wird 65

Über sieben Klassiker musst Du gehen

Udo Lindenberg nach seinem verspäteten Konzertstart in der Esprit-Arena in Düsseldorf

"Panikparty" in Düsseldorf

Udo Lindenberg vergrätzt 45.000 Fans

"Auch als Künstler steht man in der Verantwortung zu zeigen, auf welcher Seite man steht": Komikerin Carolin Kebekus.

Birlikte: Carolin Kebekus zum NSU-Anschlag

"Mein erstes Gefühl war tiefe Scham"

"BIRLIKTE - Zusammenstehen"

Köln feiert gegen Rechts im ganz großen Stil

Wolfgang Niedecken spricht im stern.de-Interview über seine Musik und sein Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit

Niedecken und sein Engagement gegen Rechts

"Kneifen darf man in keinem Fall!"

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo