VG-Wort Pixel

Konzerte bis Ende März Bandmitglieder erkrankt: Peter Maffay sagt laufende Tour ab

Peter Maffay beim Konzert in Kiel
Peter Maffay beim Konzert in Kiel. Dort hatte seine "Live 2020"-Tournee begonnen
© Frank Molter / DPA
Der eine stürzte von der Bühne, der andere befinde sich in einem labilen Gesundheitszustand: Zwei Mitglieder von Peter Maffays Band sind außer Gefecht. Das hat Folgen für die aktuelle Tournee.

"Spielst du oder spielst du nicht?", diese Frage würden ihm seine Fans aufgrund des sich ausbreitenden Coronavirus stellen, schrieb Musiker Peter Maffay auf seiner Facebookseite. Der 70-Jährige startete in der vergangenen Woche seine "Live 2020"-Tournee. Doch nach drei Konzerten ist schon wieder Schluss: Die restlichen Konzerte müssen auf Sommer verschoben werden.

Der Grund dafür sind allerdings nicht die Coronaviren, sondern die Ausfälle von gleich zwei Bandmitgliedern. "Es ist ein Fall eingetreten, mit dem wir bis jetzt noch nie zu tun hatten und von dem wir immer gehofft haben, dass er nicht eintritt", sagt Maffay in einer Videobotschaft an seine Fans.

Bassist Ken Taylor erlitt Oberschenkelhalsbruch

Dann erklärt der Sänger, was passiert ist. Demnach stürzte sein Bassist Ken Taylor vor dem Konzert in Hamburg von der Bühne und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Der 68-Jährige wurde bereits operiert und liegt derzeit im Krankenhaus. Maffay postete auf Facebook ein Foto aus der Klinik

Für den verletzten Taylor war bei den Konzerten in Hamburg und Berlin Keyboarder Pascal Kravetz eingesprungen, doch der ist nun ebenfalls erkrankt. Der Gesundheitszustand des 49-Jährigen sei labil und Ärzte hätten ihm dringend von der Fortsetzung der Tour abgeraten, schreibt Maffay auf Facebook. Was genau Kravetz hat, verrät der Sänger nicht.

Konzert in Zürich wegen Coronavirus abgesagt

"Uns bleibt keine andere Wahl, als die vor uns liegenden Shows zu verschieben. Wir holen alle Konzerte im Sommer nach. Alle Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!", verspricht Maffay, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum feiert. 

Geplant war, bis Ende März in 18 weiteren Städten unterwegs zu sein. Das für den 11. März in Zürich angesetzte Konzert hatten die Schweizer Behörden bereits wegen des Coronavirus abgesagt.

Lesen Sie auch: 

Als Kind hat Peter Maffays Freundin seine Musik nicht gemocht

Als sein Vater eine jüngere Frau heiratete, reagierte Peter Maffay entsetzt

Mit 69 noch einmal Vater: So lernte Peter Maffay seine Hendrikje kennen

"Die Leute wollen ein Rennpferd, keinen lahmen Gaul!"

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker