VG-Wort Pixel

18-jähriger Yaris Sein Vater ist sein großes Vorbild: Peter Maffays Sohn träumt von einer Karriere als Musiker

Peter Maffay und sein Sohn Yaris
Peter Maffay und sein Sohn Yaris
© yaris_m100/Instagram
Jetzt tritt sein Sohn ins Rampenlicht: Yaris, der 18-jährige Sohn von Sänger Peter Maffay, hat in einem Interview über seine Karrierepläne gesprochen. Der Teenager strebt wie sein Vater eine musikalische Laufbahn an.

Als Musiker feiert Peter Maffay seit über 50 Jahren Erfolge, nun strebt auch sein Sohn eine Karriere im Rampenlicht an. Der 18-jährige Yaris singt und spielt Gitarre in einer Band. "Mein Ziel ist es, als Musiker mein Geld zu verdienen. Mein Vater war schon immer ein Rock'n'Roll-Vorbild für mich", sagte er der "Bild"-Zeitung. Der 72-jährige Maffay sieht die Pläne seines Sohnes entspannt: "Yaris ist alt genug und soll sein Leben selber gestalten. Ich kann Tipps geben, aber was er daraus macht, ist seine Sache."

Yaris stammt aus Maffays vierter Ehe mit der früheren Kellnerin Tania Spengler. Die beiden hatten sich 1999 auf Mallorca kennengelernt und 2003 standesamtlich geheiratet. Im Sommer 2015 folgte eine kirchliche Hochzeit auf der Baleareninsel. Nur wenige Monate später gab Maffay allerdings die Trennung von seiner Frau bekannt, weil er sich in die 38 Jahre jüngere Lehrerin Hendrikje Balsmeyer verliebt hatte. Sein Sohn Yaris wuchs bei seiner Mutter auf Mallorca auf.

Im vergangenen Jahr zog er jedoch zu seinem Vater und dessen neuer Familie an den Starnberger See. In der bayerischen Idylle besitzt Maffay seit vielen Jahren ein Haus, lebt dort mit seiner Lebensgefährtin Hendrikje und der gemeinsamen Tochter Anouk. Halbbruder Yaris veröffentlichte auf seinem Instagram-Account mehrere Fotos, die ihn gemeinsam mit der Dreijährigen zeigen. "Die Familie steht an erster Stelle", kommentierte er einen Schnappschuss. Zudem zeigt er sich gemeinsam mit seiner Freundin und beim Posieren im Fitnessstudio.

Peter Maffay ist neuer Juror bei "The Voice of Germany"

Wie sein berühmter Vater hat er eine Schwäche für Tattoos, auf seiner Brust prangt ein großes Kreuz, der rechte Arm ist großflächig verziert. "Auch hier darf Yaris selber entscheiden, was er will. Ich habe ihm nur vorher empfohlen, genau zu überlegen, was für ein Tattoo er will. Tattoos sollen nicht nur Tapete sein, sondern eine persönliche Bedeutung haben – so habe ich das für mich gehalten", sagte Peter Maffay der "Bild"-Zeitung.

Modisch teilen Vater und Sohn die Vorliebe für Bikerjacken. "Ich leihe mir gern die Lederjacken von meinen Vater aus seinem Kleiderschrank. Ich mag ebenfalls diesen Motorrad-Stil", sagte Yaris. "Er kann gern an meinen Schrank, er darf sich alles leihen. Er muss es nur wieder zurückbringen – irgendwann", ergänzte Maffay.

Während sein Sohn vom Durchbruch als Musiker träumt, sucht Peter Maffay ebenfalls nach neuen Talenten. Der 72-Jährige sitzt erstmals als Coach in der Castingshow "The Voice of Germany", deren zwölfte Staffel bei ProSieben startet.

Quelle: "Bild"-Zeitung, Instagram Yaris

jum

Mehr zum Thema



Newsticker