HOME

"Ernsthaft?!": Nina Bott wundert sich in einem Instagram-Post über ihren "Still-Stuhl"

Nina Bott ist verärgert. In einem Instagram-Post regt sich die Schauspielerin und Mutter über eine Entdeckung in einem Hamburger Einkaufszentrum auf. Es gibt eine Vorgeschichte dazu.

Nina Bott beim VAUNET Sommerfest in Berlin

Nina Bott ist unter anderem bekannt dafür, dass sie sich für das Stillen in der Öffentlichkeit einsetzt. Nun wundert sie sich via Instagram über eine ihr gewidmete Entdeckung in einem Einkaufszentrum.

Pünktlich zur Weltstillwoche meldet sich Schauspielerin Nina Bott mit einem Instagram-Post, in dem sie erklärt, dass sie fassungslos und belustigt zugleich über eine Entdeckung in einem Hamburger Einkaufszentrum ist. Diese ist nämlich ihr gewidmet. Es handelt sich um einen Stuhl mit der (nicht ganz fehlerfreien) Gravur: "Auf diesen Stuhl stillte Nina Bott ihr Baby zu ende!". Ihre Reaktion: "Ernsthaft?! Wow. Leute, wir haben 2019!!!" Wer das Schild auf dem Stuhl zu verantworten hat, ist aus dem Post nicht ersichtlich.

Die Schauspielerin und Moderatorin hatte Anfang des Jahres ihr Neugeborenes in einem Hamburger Café gestillt. Die Betreiberin hatte sie daraufhin gebeten, das Lokal zu verlassen. In einem RTL-Interview hatte sie damals gesagt: "Ich durfte ihn nicht mal in Ruhe austrinken lassen. Ich hatte echt sofort Tränen in den Augen und fühlte mich so richtig ausgestoßen." Sie hatte das Café verlassen und im Freien weiter gestillt. Dort hatte ihr dann der Besitzer eines Friseursalons einen Stuhl angeboten, auf dem sie ihren Sohn weiter füttern konnte. Der Stuhl erinnert nun mit einem Schild an das Ereignis. „Irgendwie super lieb, aber es irritiert mich dennoch und irgendwie auch immer noch! Denn seit meinem (nennen wir es mal) Stilleklat im Februar denke ich tatsächlich jedes Mal beim Stillen in der Öffentlichkeit daran zurück und frage mich tatsächlich, ob es denn jetzt wohl irgendjemanden stören oder verletzen oder gar aufregen könnte, wenn ich meinem Baby seine geliebte Milch gebe", erklärt sie in ihrem Post.

Nina Bott findet Stillen in der Öffentlichkeit normal

Nina Bott ist stolze Mutter von zwei Kindern, die sie regelmäßig bei Instagram präsentiert. Mit dem Rauswurf aus dem Café Anfang des Jahres löste sie eine Diskussion über Stillen in der Öffentlichkeit aus. Sie machte deutlich, dass es für sie das Normalste der Welt sei und sie derartiges Handeln nicht toleriere.

Quelle: "Instagram"


deb
Themen in diesem Artikel