HOME

No Good Nick: Eine Hexe trifft auf einen Hobbit

Netflix will mit einer neuen Sitcom überzeugen. Der Cast um "Hexe" Melissa Joan Hart und "Hobbit" Sean Astin tut dies bereits im Vorfeld.

Melissa Joan Hart und Sean Astin werden zum Netflix-Ehepaar Liz und Ed

Melissa Joan Hart und Sean Astin werden zum Netflix-Ehepaar Liz und Ed

Teenager-Hexe Sabrina trifft auf Sam, den Hobbit: In einer neuen Sitcom, die von Netflix in Auftrag gegeben wurde, werden Melissa Joan Hart (42) und Sean Astin (47) ein Ehepaar verkörpern. Die Show soll demnach den Namen "No Good Nick" tragen von einem ungleichen Paar handeln, das ein 13-jähirges Mädchen in seine Famile aufnimmt und früh merken muss, dass es der Teenager faustdick hinter den Ohren hat. Das berichtet die US-Seite "Variety".

Hart wird die ehrgeizige Mutter Liz spielen, Astin dagegen den nachsichtigen Dad Ed mimen. Ihn kennt man auch heute noch am besten für seine Rolle als Sam in der "Herr der Ringe"-Trilogie, während Hart in der Serie "Sabrina - Total verhext!" die vielleicht bekannteste Rolle ihres Lebens spielte. Aus Netflix-Kreisen heißt es dementsprechend euphorisch: "Melissa Joan Hart und Sean Astin werden von Millionen Fans rund um den Globus geliebt. Wir sind begeistert davon, sie zum allerersten Mal als Eltern zusammenzubringen." Ein Starttermin von "No Good Nick" ist noch nicht bekannt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel