VG-Wort Pixel

"Mein Brexit!" Theresa May als Gollum – "Herr der Ringe"-Star parodiert Brexit-Chaos

Schauspieler Andy Serkis parodiert das Brexit-Chaos. Dafür schlüpft der 54-Jährige in seine Paraderolle "Gollum" aus "Herr der Ringe" – verkleidet als Theresa May.


"Wir holen uns die Kontrolle, Geld, Grenzen, Gesetze, blaue Reisepässe zurück. Nein, das schadet den Menschen, macht sie arm. Aber ich will es, ich verhandle es. Wir wollen es. Wir müssen es tun."


Das lustige Video soll nicht nur unterhalten. Nachdem der EU-Gerichtshof klargestellt hat, dass die Briten ihre Austrittsankündigung wieder rückgängig machen können, spricht sich Serkis mit dem Clip für eine erneute Volksabstimmung aus.


"Okay, okay, wir fragen die Leute, ob sie es wollen und dann ... Nein! Dumme, hinterlistige EU-Anhänger. Sie ruinieren es. Aber sie sagen, mein Schatz, dass sie den Deal hassen. Alle hassen ihn. Sie wollen eine Volksabstimmung. Volksabstimmung? Ahhh!"


Dabei lässt Andy Serkis seine Paraderolle nicht das erste Mal politisch werden. 2017 liest er als "Gollum" Tweets des US-Präsidenten Donald Trump vor. Im "Ringen" um den Brexit bringt dieser Clip vielleicht noch ein wenig Feuer in die Debatte.
Mehr
Andy Serkis erfindet seine Paraderolle neu. Als eine Mischung aus Theresa May und Gollum parodiert der britische Schauspieler das Brexit-Chaos. Doch das lustige Video soll mehr als nur unterhalten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker