HOME

Nach über 20 Jahren: TV-Comeback: Kult-Figur Pumuckl kommt wieder ins Fernsehen

Freude bei den Pumuckl-Fans: Der kleine Kobold kommt wieder ins Fernsehen. Sowohl Amazon Prime als auch das BR Fernsehen zeigen die Serie wieder. 

Pumuckl in seiner Hängematte
DPA

Fans von Pumuckl dürfen sich auf ein TV-Comeback des rothaarigen Kobolds freuen: Ab dem 15. April 2019 zeigt das BR Fernsehen von Montag bis Donnerstag je eine Doppelfolge der 13-teiligen Serie "Pumuckls Abenteuer" aus dem Jahr 1999, wie der Sender mitteilte. Ab 2020 wird das BR Fernsehen dann alle 52 digital restaurierten und in HD aufbereiteten Folgen von "Meister Eder und sein Pumuckl" wieder ins Programm nehmen.

"Das Warten hat ein Ende“, sagte BR-Fernsehdirektor Reinhard Scolik. "Endlich können wir die Abenteuer des kleinen Kobolds wieder im BR Fernsehen zeigen.“  Zuletzt lief die Serie über Pumuckl im Jahr 2011 dort. Aufgrund einer komplizierten Rechtelage sei seither keine Ausstrahlung möglich gewesen, hieß es.

Auch bei Amazon Prime gibt es Pumuckl wieder zu sehen

Zuvor hatte bereits Amazon Prime Video angekündigt, den beliebten Kobold auf die Bildschirme zurückzuholen. Am 1. März starten demnach die 52 Episoden von "Meister Eder und sein Pumuckl" – ebenfalls "rausgeputzt in neuem Gewand" – auf dem Video-Streaming-Service. Von 1982 bis 1989 lief die Original-Serie mit Gustl Bayrhammer als Meister Eder. Hans Clarin lieh dem Kobold Pumuckl seine Stimme.

maf / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel