HOME

"Bachelorette"-Finale: "Dein fucking Ernst?": Kandidat Daniel entpuppt sich als mieser Verlierer

Er war sich seiner Sache so sicher, doch am Ende ging er ohne Rose nach Hause: Daniel Lott konnte nicht das Herz der Bachelorette Nadine Klein erobern. In Erinnerung bleibt vor allem sein beleidigter Abgang.

Nadine Klein: Sieben Dinge, die Sie noch nicht über die "Bachelorette" wissen

Die Haare waren perfekt gegelt, der Anzug saß wie angegossen, es fehlte eigentlich nur noch die finale Rose zum Glück - doch Kandidat Daniel Lott bekam von "Bachelorette" Nadine Klein eine Abfuhr. Eine Entscheidung, mit der der amtierende Mister Schwaben offenbar so gar nicht gerechnet hatte. Der 27-Jährige entpuppte sich im Finale der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" als schlechter Verlierer.

"Bei unserem letzten Treffen hast du mir gesagt, wie ernst es dir ist und hast dich emotional geöffnet. Deswegen fällt es mir unheimlich schwer, dir zu sagen, dass ich mich für Alex entschieden habe", sagte Klein zu dem Vertriebsingenieur. Dem entglitten prompt die Gesichtszüge und er schimpfte: "Dein Ernst? Dein fucking Ernst?" Ziemlich beleidigt ergänzte der 27-Jährige dann: "Du weißt, wie sehr du mir ans Herz gewachsen bist. Aber in diesem Moment fange ich an, Distanz zu dir aufzubauen. Ich wünsch euch alles Gute."

Vor der Entscheidung war die Welt noch in Ordnung zwischen Daniel und Bachelorette Nadine

Vor der Entscheidung war die Welt noch in Ordnung zwischen Daniel und Bachelorette Nadine

Bei seinem Abgang schlägt Daniel gegen ein Windlicht

Immerhin konnte sich Daniel noch zu einer letzten Umarmung mit der Bachelorette überwinden, doch bei seinem Abgang stieß er dann wütend ein Windlicht um. Im Auto giftete er weiter. "Ich bin enttäuscht von ihr und habe mich in gewisser Weise auch getäuscht in ihr. Ich bin aber auch enttäuscht von mir selber, dass ich es nicht habe kommen sehen." Die Entscheidung für Alex bezeichnete er als "falsch". Er glaube nicht, dass die beiden eine langfristige Beziehung führen werden. "Trotzdem wünsche ich den beiden alles Gute", so Daniel.

Auf seinem Instagram-Account wiederholte Lott die Bemerkung, dass er die finale Entscheidung nicht nachvollziehen könne und postete in einer Story ein gebrochenes Herz. "Es hat wohl nicht sein sollen. Ein paar einzigartige Wochen sind vorüber. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, Erfahrungen fürs Leben gesammelt, wunderbare Orte gesehen, viel Action durchlebt, jede Menge gelernt und sehr viel Spaß gehabt! Auch wenn es mit der Liebe am Ende enttäuschenderweise nichts wurde", schreibt der Schwabe.

Und Nadine und Alex? Die veröffentlichten das erste gemeinsame Selfie. "Endlich Schluss mit dem Versteckspiel", kommentierte die Bachelorette. Und weiter: "Was nun kommt, wird die Zeit zeigen, ich kann nur sagen, dass ich mich sehr darauf freue und die richtige Entscheidung getroffen habe."

TV-Show: Diese Herren wollten das Herz der "Bachelorette" erobern
jum
Themen in diesem Artikel