VG-Wort Pixel

"Bares für Rares" Reinfall in ZDF-Trödelshow: Verkäuferin googelt Gemälde – und liegt völlig falsch

Petra Böckly steht im Studio von Bares für Rares neben ihrem Gemälde.
Ihr Gemälde erzielt bei "Bares für Rares" nicht den erhofften Preis: Petra Böckly wird von der Expertise enttäuscht.
© ZDF
Sie kommt mit ziemlich klaren Preisvorstellungen zu "Bares für Rares": Doch Verkäuferin Petra Böckly hat sich bei der Recherche nach ihrem Gemälde verspekuliert.

Dieses Erbstück hat bereits den Krieg überstanden: Petra Böckly aus Leverkusen kommt mit einem Gemälde zu "Bares für Rares". "Das habe ich von meinem Adoptivvater geerbt, es hat sehr viel mitgemacht", sagt die Hausfrau und Mutter in der ZDF-Trödelshow. Die Zeit hat vor allem am Rahmen Spuren hinterlassen. Trotzdem hofft die Besitzerin auf eine stattliche Summe.

"Zu der Zeit, als dieses Gemälde entstanden ist, war das sehr modern", sagt "Bares für Rares"-Expertin Bianca Berding. Auf dem Bild ist die Stadtansicht Münchens zu sehen, in der Mitte die berühmte Frauenkirche. Gemalt wurde es von Charles Palmié zwischen 1895 und 1903. Der Künstler habe monatelange Studien betreiben, um die morgendliche Atmosphäre perfekt einzufangen. "Dafür war er berühmt", sagt Berding.

"Bares für Rares"-Expertin sorgt für Ernüchterung

Dann fragt Moderator Horst Lichter nach der Preisvorstellung. Zwischen 5000 und 6000 Euro hätte Böckly gerne dafür – "mindestens", wie sie betont. Offenbar hatte sie sich zuvor Preise von angebotenen Gemälden des Malers im Internet angeschaut. Lichter schaut ungläubig. Und auch Expertin Berding ist mit dem Wunschpreis nicht einverstanden. Zwar sei Palmié immer noch gefragt, jedoch meist seine großformatigen Gemälde. Das vorliegende Bild schätzt sie auf 2800 bis 3200 Euro.

"Dafür möchte ich nicht verkaufen", sagt Böckly bestimmt. Auf die Händlerkarte verzichtet die 65-Jährige. Traurig oder enttäuscht ist sie trotzdem nicht. Sie hänge eben noch an dem Gemälde. "Dann hänge ich es jetzt wieder zuhause auf."

Lesen Sie auch:

Quelle: "Bares für Rares" vom 24. Januar 2022. Neue Folgen der Trödelshow mit Horst Lichter gibt es von Montag bis Freitag um 15.05 Uhr im ZDF und vorab in der Mediathek zu sehen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker