VG-Wort Pixel

"Let's Dance" bei RTL Patrick Lindner muss das Tanzparkett räumen


Ausgetanzt: Patrick Lindner konnte in der siebten "Let's Dance"-Sendung zwar die Jury, nicht jedoch das Publikum von seinen Bewegungskünsten überzeugen. Im Duell mit Lars Riedel zog er den Kürzeren.

Schlagersänger Patrick Lindner konnte die "Let's Dance"-Zuschauer mit seiner Partnerin Isabella Edvardsson nicht länger überzeugen. Von der Jury erhielten die beiden solide 21 Punkte, hatten im Gegensatz zu Olympia-Sieger Lars Riedel allerdings weniger Fans auf ihrer Seite. Riedels Vorführung war von den Juroren mit lediglich zehn Punkten bewertet worden. Maite Kelly nahm dem Urteil allerdings die Schärfe: "Das Wichtigste im Leben ist nicht, ob man die Schritte richtig gemacht hat oder nicht. Hauptsache, man hat das Herz am rechten Fleck und das hast du", erklärte die 32-Jährige in der Sendung. Joachim Llambi nannte die Darbietung schlicht "fürchterlich".

Jeweils mit 30 Punkten belohnte die Jury dagegen Magdalena Breszka und Stefanie Hertel. "Aus meiner Sicht mit Abstand die beste Performance des Abends. Sie gehört zu den Top-Favoriten dieses Jahr", gab Roman Frieling nach Hertels Tanzeinlage zu.

Nächste Woche werden neben Breszka, Riedel und Hertel noch Joana Zimmer und Rebecca Mir versuchen, ihr Bestes zu geben, um dem Titel "Dancing Star 2012" einen Schritt näher zu kommen.

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker