VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Nena und Co. erhalten Goldene Kamera


Für viele Kritiker gilt "The Voice of Germany" als Silberstreif am Horizont ewig gleicher Casting-Sendungen. Nett, sympathisch und mit Nena ist die Show. Jetzt gibt es die erste Auszeichnung.

Die Castingshow "The Voice of Germany", die seit November bei ProSieben und Sat.1 ausgestrahlt wird, kann nicht nur Zuschauer, sondern auch Kritiker begeistern. Auch die Redaktion der "Hörzu", die am 4. Februar zum 47. Mal die Goldene Kamera verleiht, zeigt sich von der Sendung überzeugt und zeichnet sie mit einem Preis in der Kategorie "Beste Unterhaltung" aus. "Seit ihrem Start hält "The Voice" die Zuschauer im Atem", begründet die Redaktion ihre Auswahl und ergänzt: "Es ist nicht einfach nur eine Castingshow für musikalische Talente. Dass hier nur das Können, sprich die Stimme zählt, wurde durch die besondere Idee der drehbaren Jurorenstühle sowohl glaubwürdig als auch spannend umgesetzt."

Entgegennehmen werden die Auszeichnung die Jurymitglieder und Betreuern der Kandidaten Nena, Xavier Naidoo, The BossHoss und Rea Garvey.

Auch andere Gewinner stehen bereits fest: So wird Caro Emerald in der Kategorie "Musik International" geehrt, während Helene Fischer das nationale Pendant erhält.

Moderiert wird die Veranstaltung von Hape Kerkeling, der auch selbst auf einen Preis als "Bester Comedian" hoffen kann. Dabei muss er sich gegen Bülent Ceylan und Erwin Pelzig durchsetzen. Das ZDF strahlt die Gala am 4. Februar live ab 20:15 Uhr aus.

ono/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker